Autor: Conni

Kekse mit Muster.

Hach wenn ich könnte, wie ich wollte – ich würde den ganzen Tag in der Küche stehen und mich durch sämtliche Koch- und Backblogs durchprobieren. War im Sommer nicht ganz so schlimm – da lockt dann doch eher das Draußen sein – kommt jetzt im Herbst dafür mit vollem Krawumm zurück.

www.schoenesleben.net war beim Glücksbaum im Clara Zetkin Park in Leipzig

Ein Baum voller Glück

Was für ein toller Vormittag. Ein perfekter Vormittag, kann ich sogar sagen. Super Wetter, gute Laune und Zeit. Zeit für einen kleinen „Mädelsausflug“ mit meinem kleinen Mädchen. Ein Ausflug, der kurz von einem tief-philosophischen Gespräch begleitet wurde, einem über das Glück. Ungeplant natürlich.

www.schoenesleben.net der Lifestyleblog aus Leipzig mit einem aktuellen Instaview aus Norwegen

Insta-view Lady_vom_Fjord: Hallo Norwegen!

Als Anja mir die Fotos von Simone geschickt hat, habe ich mir erst mal eine Strickjacke übergezogen. Ehrlich. Irgendwie verbinde ich Norwegen mit mit Winterwetter. Könnte natürlich auch an der kleinen Spätsommerwetter-Pause gelegen haben, die uns da gerade ereilt hat. Für mich passte meine Kuscheljacke jedenfalls gut zur Lady_vom_Fjord und ihren Eindrücken aus Norwegen, dem Land, das auf dem selben Breitengrad wie Alaska, Grönland und Sibirien liegt!

Vorwärts auf Start … und erfolgreich losgeholpert

Dass wir nach 6 Wochen Ferien irgendwie noch nicht wieder so richtig im normalen Leben angekommen sind, hab ich erst heute früh wieder gemerkt. Am Wochenende liegen wir nämlich meist noch richtig lange im Bett, lesen, schlafen, schlummeln rum – das kleine Kind meist zwischen uns und Ähnliches machend. Denn plötzlich: „Der Große muss doch dann zum Spiel!“ Huch, wir hätten fast das erste Auswärtsspiel unseres jugendlichen Nachwuchskickers verpasst.

www.schoenesleben.net Johannisbeerkuchen mit Baiser einfache Rezepte

Quietschsauer trifft pappsüß – Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube

Das Schönste am Sommer ist für mich – unter anderem – mein Garten. Nicht dass ich die Obergärtnerin bin und zwei grüne Daumen habe oder so. Bei weitem nicht. Unser Garten ist eigentlich eher so ein kleiner Chaosgarten. Erst kurz bevor das Unkraut die Oberhand gewinnt, zücken wir Spaten und Gartenhandschuhe und legen los. Unsere Johannisbeersträucher allerdings mögen diese gärtnerische Ignoranz offenbar und haben in diesem Jahr getragen wie nie.