schnelle Rezepte, schönesLeben
Schreibe einen Kommentar

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

(WERBUNG bezahlt!*) Von meiner tiefen Eierlikörliebe hab ich hier schon mal erzählt. 😉 Die macht natürlich auch nicht vorm Kuchen halt… Deshalb: Jaaaa, ich mag auch Eierlikörkuchen heiß und innig… Zusammen mit den säuerlichen Johannisbeeren ergibt das eine wunderbare sommerliche Geschmackskombi, finde ich. Außerdem kann man den Gugelhupf gut transportieren und easy mit an den See oder in den Park nehmen.

Bei dem herrlichen Sommerwetter ist das derzeit unser bevorzugtes Wochenendprogramm. Doch auch an der klassischen Kaffeetafel macht er sich gut, mein Eierlikörgugelhupf, der Polka-Dot-Deko sei Dank!! Damit verliert auf jeden Fall sein Omi-Image, oder?!

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

Ihr braucht für den Eierlikörkuchen mit Rapsöl

(ausreichend für eine Gugelhupfform mit einem Durchmesser von 22 cm)

  • 150 gr Puderzucker
  • 200 ml Rapsöl
  • 200 ml Eierlikör
  • 4 Eier
  • 100 gr Dinkelmehl
  • 100 Stärkemehl
  • ¾ Päckchen Backpulver
  • 200 gr Johannisbeeren
  • Prise Meersalz
  • Mark von einer Vanillestange oder 1 TL Bio-Vanillepaste
  • Zum Verzieren: weiße Kuvertüre oder selbstgemachter Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft, Johannisbeeren

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

Und so bereitet Ihr den Eierlikörkuchen mit Rapsöl zu

Die Johannisbeeren von den Rispen zupfen, waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit etwas Mehl bestäuben, damit die Beeren möglichst im Kuchen verteilt bleiben. Klappt wie Ihr seht mal besser, mal schlechter… (Augenroll).

Die Kuchenform sorgfältig einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Eier trennen und die Eigelb zusammen mit 100 gr Zucker, Salz und der Vanille cremig aufschlagen. Das Rapsöl tröpfchenweise zugeben. Mehl und Backpulver versieben und unterrühren.

Nun den Eierlikör dazugeben und alles gut durchmixen. Die Eiweiß zusammen mit dem restlichen Zucker steif schlagen und vorsichtig unter den Kuchenteig unterheben. Den Teig in Kuchenform gießen. Die gemehlten Johannisbeeren auf den Teig streuen und mit einer Gabel spiralförmig unterheben.

Im vorgeheizten Ofen bei 170 ° Grad Ober- und Unterhitze ca. 60 Minuten backen. (Stäbchenprobe!). Wenn der Kuchen durchgebacken ist, den Gugelhupf aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Mit einem Messer vorsichtig den Rand lockern und auf einen flachen Teller stürzen.

Mit geschmolzener Kuvertüre oder auch selbstgemachtem Zitronenzuckerguss und Johannisbeeren verzieren. Gerne auch auf dem Kuchenteller. Da meine Kinder wenig Früchte im Kuchen lieben, ist das die von mir bevorzugte Variante. Kuchen mit wenig Früchten backen und mir dann frische Früchte zusätzlich auf den Kuchenteller packen.

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

5 Fakten zu Rapsöl

Ich habe zum Backen ganz bewusst Rapsöl verwendet. Zum ersten Mal habe ich mich auf den FoodBlogDay 2016 näher mit dem Öl beschäftigt. Ich bin ehrlich: Obwohl Rapsöl zu den meistgekauften Ölen in Deutschland gehört, wie der Branchenverband UFOP (Union zur Förderung von Oerl- und Proteinpflanzen e.V.) auf seiner Homepage sagt, hatte ich Rapsöl bis dahin nicht auf der Uhr. Üblicherweise nutze ich zum Kochen und Backen Olivenöl, Kokosöl oder Sonnenblumenöl. Seit diesem Workshop, bei dem wir damals eine sehr leckeres Wildkräuterpesto mit Rapsöl zubereitet hatten und vor allem verschiedene Öle verkosten durften, habe ich auch Rapsöl im Vorratsschrank.

Nun freue ich mich sehr, zusammen mit drei anderen Bloggerinnen – Fräulein Selbstgemacht, Life is full of goodies und Eat Blog Love am „Großen Bloggerbacken“ teilzunehmen. Jede Woche wird Eine von uns ein sommerliches Rezept für einen leckeren Kuchen veröffentlichen.

Und wie Ihr das von mir kennt, gibts noch ein paar Fakten zu Rapsöl, so muss das!!

  1. Rapsöl gibt es in zwei verschiedenen Varianten: kaltgepresst und raffiniert.
  2. Kaltgepresstes Rapsöl wird aus der Rapssaat hergestellt, hat eine dunkelgelbe Farbe und einen nussigen Geschmack.
  3. Raffiniertes Rapsöl ist heller, es  schmeckt und riecht neutral. Aufgrund seiner Hitzebeständigkeit kann man es gut zum Backen verwenden, es lässt den anderen Aromen galant den Vortritt. Das ist bei Oliven- oder Kokosöl nicht der Fall.
  4. Rapsöl punktet mit einem hohen Gehalt an wertvollen Omega-3-Fettsäuren in Form der alpha-Linolensäure, die gut für Cholesterinspiegel ist.
  5. Außerdem verfügt Rapsöl über einen hohen Gehalt an einfach ungesättigter Ölsäure. Ersetzt Ölsäure die gesättigte Fettsäuren in der Nahrung, jubiliert auch da Euer Cholesterinspiegel.

Natürlich war ich auf der Suche, ob es auch regionale Anbieter von Rapsöl gibt. Gibt es, siehe  hier und hier.

Und nun wünsche ich Euch frohes Backen!!

LG Anja

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

*  Transparenzhinweis: Der Artikel ist in Zusammenarbeit mit UFOP (Union zur Förderung von Oerl- und Proteinpflanzen e.V.) entstanden. Ich erhalte dafür ein Honorar. Bezahlt wird meine Arbeitskraft (Text, Bild, Rezeptentwicklung, Social Media) sowie meine Reichweite. Meine Meinung ist und bleibt dagegen meine eigene. Die verkaufe ich nämlich nicht. 🙂

 

Luftiger Eierlikörkuchen mit Rapsöl und Johannisbeeren I schoenesleben.net I #eierlikörlichen I #rapsöl #gugelhupf #johannisbeeren

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.