Ausgehen ü40, schönesLeipzig
Schreibe einen Kommentar

#PegsPartyPics im Juni: GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst

GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst / http://schoenesleben.net/gfzk-galerie-fue…noessische-kunst/

Letzten Samstag habe ich mich mit Tania Kolbe im Café bau bau in der Galerie für Zeitgenössische Kunst kurz GfZK in der Karl Tauchnitz Str. 9 – 11 in Leipzig getroffen.

Tania arbeitet in dort als Kunstvermittlerin. Die Galerie für Zeitgenössische Kunst stellt – wie der Name schon sagt –  zeitgenössische Kunst nach 1945 aus und ist eine Leipziger (Kunst)Institution. Tania bereitet als Kunstvermittlerin in der GfZK Kunstprojekte vor allem für Kinder und Studenten (und letzten Samstag für mich!) so auf, dass sie auch Nichtkunstexperten verstehen können. In ihren Führungen findet sie heraus, auf was die Besucher anspringen, welches Objekt etwas beim Betrachter auslöst. Alles ganz locker und ungezwungen. Geschrieben wird sie übrigens wirklich mit „i“, denn ihren Namen bekam sie von einer Freiheitskämpferin, Tania ist 41 und studierte Innenarchitektin.Und sie liebt Papier und stellt daraus ganz wunderbare kleine Objekte her.

Eines ihrer süßen Papier-Objekte hatte sie kürzlich bei einer gemeinsamen Freundin ans Geburtstagsgeschenk gehangen. Das hat mir so gut gefallen, dass ich das auch können wollte und sie gefragt hat, ob sie mir das beibringen kann. Und sie hat „ja“ gesagt!!!

GfZK: Papierdesignerin für einen Tag

GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst / http://schoenesleben.net/gfzk-galerie-fue…noessische-kunst/

Foto: GfZK – Papierdesign by Tania Kolbe

Das Ganze können wir in der GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst machen, weil das Museum auch verschiedene Workshops anbietet, die sich thematisch an den Galerie-Inhalten orientieren. Deshalb organisieren Tania und ich nun einen dieser Workshops – einen gemeinsamen Papierworkshop. Juhu!

Zu unserem Papierworkshop, der am Samstag, 10. Juni ab 13 Uhr (Dauer ca. zwei Stunden), stattfindet, möchte ich Euch herzlich einladen. Unsere kleine Gruppe verträgt noch zwei interessierte Teilnehmer/innen. Wenn Ihr Euch also auf das Abenteuer Papierdesignen einlassen möchtet, dann schreibt mir am besten eine persönliche Nachricht an peggy@schoenesleben.net. Kostenpunkt 15 Euro inklusive Material. Tania und ich freuen uns auf Euch!

Chinafrika. under construction: Neue Ausstellung in der GfZK

GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst / http://schoenesleben.net/gfzk-galerie-fue…noessische-kunst/

Foto: GfZK – Kampagnenmotiv Chinafrika. under construction

Über das Organisatorische hinaus, haben wir uns dann natürlich auch zum weiteren Angebot der GfZK bei Kaffee und Zitronenlimo unterhalten. Ich kenne zwar die Galerie und interessiere mich grundsätzlich auch für Kunst, bin allerdings keine Expertin. Tania hat es echt geschafft, mich hier abzuholen und so habe ich gestern die Eröffnung der neuen Ausstellung “Chinafrika. under construction” besucht.

GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst / http://schoenesleben.net/gfzk-galerie-fue…noessische-kunst/

Ich vor der GfZK bei der Vernissage zu Chinafrika. under construction – aktuelle Ausstellung in der GfZK Leipzig

Ich wär sicher niemals hingegangen, weil mich das Thema beim Überfliegen irgendwie nicht richtig gefangen hat. Als Tania mir es dann erklärt hat, schon! Es geht es um die kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Afrika und China. Künstler aus China, Afrika und Europa wollen mit ihren verschiedenen Projekten in Form von Workshops, Performances, Filmscreenings und Publikationen einen politischen Denkanstoß geben. Und das fand ich dann doch gut.

Die Ausstellung könnt Ihr bis 24.9.2017 besuchen.  Wer sich erst mal langsam rantasten möchte, kann jeden Mittwoch kostenfrei durch die Galerie schlendern. Traut Euch!

Neben der neuen Ausstellung, umfasst die GfZK auch eine riesige Bildersammlung. Die Galerie ist eigentlich auch Museum. Bei meinem persönlichen Rundgang ist mir vor allem ein Objekt in Erinnerung geblieben. Es lagen Sammelkärtchen verschiedener Künstler aus, hat man alle zusammen gepuzzelt, ergeben sie ein Bild. Beliebteste Karte, sagte mir Tania, ist die „m(oth) – Motte“ – Karte – links im Bild.  Sieht auch wirklich hübsch aus. Ich hab mir mein eigenes Bild gepuzzelt 🙂

GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst / http://schoenesleben.net/gfzk-galerie-fue…noessische-kunst/

Stop-Motion Workshop in der Galerie für Zeitgenössische Kunst

In der ersten Sommerferienwoche (vom 26.6.)  bieten Tania und eine Kollegin einen Stop-Motion-Workshop für Kinder und Teens zwischen 9 und 14 Jahren an. Der kostet mit Ferienpass 45 Euro. 

Wohnen in der Galerie

GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst / http://schoenesleben.net/gfzk-galerie-fue…noessische-kunst/

Foto: Hotel Paris Syndrom – Fotocredit Sebastian Schröder

Bei unserem Rundgang erfuhr ich auch, dass zur Galerie zwei Hotels gehören. Also für alle Nicht-Leipziger-Leserinnen: Im Paris Syndrom (gestaltet von Jun Yang nach dem Vorbild, wie sich Asiaten Paris vorstellen würden – nämlich völlig schrill und in Designerbunt) oder dem Hotel Volksboutique (gestaltet von der Künstlerin Christine Hill im Ikea Style) kann man künstlerisch nächtigen, logiert zentrumsnah und bewegt sich abseits der klassischen touristischen Pfade). Eine Übernachtung kostet 120 Euro für zwei Personen mit Frühstück. Alle Infos zum kompletten Angebot der GfZK findet ihr auf der Website.  

GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst / http://schoenesleben.net/gfzk-galerie-fue…noessische-kunst/

Foto: Hotel Volksboutique – Fotocredit Sebastian Schröder

Im übrigen könnt Ihr in der GfZK auch was essen und trinken: Anja hat das Café bau bau, das immer wieder neu von Künstlern gestaltet wird, erst kürzlich in die Liste ihrer schönsten Sommer-Cafés in Leipzig aufgenommen.

Ein Schotte erobert LE

Neues Thema: Musik! Ihr wärt ja nicht bei PegsPartyPics, wenn ich nicht auch einen kleinen musikalischen Tipp für Euch mitgebracht hätte. Für alle Spontanen: Heute Abend spielt Jody Cooper im Horns Erben.

GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst / http://schoenesleben.net/gfzk-galerie-fue…noessische-kunst/

Foto: Jody Cooper im Horns Erben

Wirklich cooler Singer-Songwriter  und Straßenmusiker aus Schottland, der jetzt in Leipzig lebt. Heute Abend stellt er mit einer 4-köpfigen Band sein neues Album vor. Über sein neues Werk sagt Jody: „Mit allem, was in der Welt gerade passiert, ist es an der Zeit, dass die Leute anfangen, sich mit den Problemen um sie herum zu beschäftigen, um einen positiven Wandel zu bewirken. Dieses Album ist mein Versuch, dazu beizutragen.“ Jody habe ich im März im Pool Garden live erlebt und fand ihn wirklich toll. Wenn man Glück hat, darf man sich nach seinem offiziellem Auftritt Songs wünschen.  Los gehts heute Abend um 20 Uhr. Tix kosten an der Abendkasse 12 Euro. Jody trefft ihr ansonsten auch in der nächsten Zeit hier.

Und nun wünsche ich euch ein tolles Pfingstwochenende und einen erlebnisreichen Juni. Die Wochenendtipps gibt ansonsten jeden Freitag immer von Anja.

Eure Peg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.