Insta-Views, schöneFrau
Kommentare 3

Instaview art_gerechtwohnen: „Wohnräume sind Lebensräume.“

Hallo erstes Instaview in 2017! Und da lassen wir es auch gleich mal ordentlich krachen – wir haben Besuch aus Kalifornien… Welcome Katrin von art_gerechtwohnen!

Manchmal will gut Ding ne Menge Weile haben – seit geschlagenen vier Wochen warten die schönen Bilder und ehrlichen Antworten von Katrin nun schon darauf, veröffentlicht zu werden… Hust. In der Vorweihnachtszeit hab ich es einfach nicht geschafft, jetzt aber! Katrins Instagram-Account ist mir aufgefallen, weil ihre Bilder so klar und geschmackvoll sind. Und, logo, weil ich gelesen habe, wo sie lebt: Kalifornien. Hach ja… Für diejenigen unter Euch, die unsere Rubrik noch nicht kennen: Wir stellen hier ein Mal im Monat die Frau hinter einem Instagram-Account vor, der uns gefällt. Ein Instagram-Interview – kurz Instaview.

Und nun gehts mal los: Liebe Katrin, wer steckt hinter „art_gerechtwohnen“ – kannst Du uns ein bisschen was über Dich erzählen?

Ich bin Katrin, 46 Jahre alt und eine echte „Kieler Sprotte“. Der Liebe wegen habe ich vor 23 Jahren meine Heimat verlassen und bin nach Süddeutschland gezogen. Vor 3 Jahren wurde mein Mann nach Kalifornien versetzt und hier leben wir nun zusammen mit unseren zwei Mädels (19 und 17), unserem Labrador Emma und unseren beiden Hasen Max und Moritz.

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Ich bin ausgebildete Kinderkrankenschwester und war bis vor unserem Umzug im Hospiz tätig. Ich habe dort sterbenskranke Menschen und deren Angehörige in ihrer letzten Lebensphase begleitet – ein nicht immer einfacher Job.

Schon als Kind habe ich es geliebt, in meinem Zimmer die Möbel hin und her zu schieben und auch farblich einiges zu verändern, oft zum Leid meiner Eltern. Heute ist das Dekorieren ein perfekter Ausgleich zu meinem Beruf.

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Ich bin kein „Stöckelschuh-Typ“ (leider), ich kann auf den Dingern nicht laufen und ich finde, es passt auch nicht zu mir. Wenn ich die Wahl zwischen einem Kleidungsstück und einem Einrichtungsgegenstand hätte, würde ich mich immer für Letzteres entscheiden ☺.

Ich liebe skandinavisches Design, klar, funktional, ohne Schnickschnack.

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Ich mag nicht kochen, liebe es aber, Kekse und Brot zu backen. Gutes Brot gibt es hier selten zu kaufen und Bäckereien, wie Ihr sie aus Deutschland kennt, gibt es nicht. Ich reise gerne und bringe mir aus jedem Urlaub etwas für die Wohnung mit. Ich mag Kaffee und Teekannen. Und Flohmärkte! Da habe schon tolle Dinge gefunden.

Außerdem habe ich eine Schwäche für Keramik. Ich mache jeden Tag Sport (auch wenn man es mir nicht unbedingt ansieht) und bin 2x einen Halbmarathon gelaufen. Da ich hier in den USA nicht arbeiten kann, beschäftige ich mich viel mit Raumgestaltung, Dekorieren und suche mir immer wieder DIY-Projekte. Ich mag es einfach, kreativ zu sein. Ich habe einen Fernlehrgang Raumgestaltung /Innenarchitektur erfolgreich abgeschlossen und auch einen Kurs zur Feng Shui Beraterin. Momentan beschäftige ich mich mit der Fotografie.

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Wie bist Du zum instagramen gekommen und was magst Du daran?

Auf Instagram hat mich eine Freundin hingewiesen. Sie war der Meinung, meine Bilder sollte jeder sehen können. Ich habe auf Instagram viele nette Menschen kennengelernt mit sehr schönen inspirierenden Bildern. Für mich ist es toll, dort Feedback zu meiner Arbeit zu bekommen.

Wie ist der Name Deines Accounts zustande gekommen?

Der Name art_gerechtwohnen war ein spontaner Gedanke von mir. Ich finde es wichtig, wie ein Zuhause eingerichtet ist. Es sollten sich dort alle Familienmitglieder wohlfühlen, denn hier verbringen wir die meiste Zeit in unserem Leben. Wohnräume sind Lebensräume! Einen Wohnraum geschmackvoll auf die Bedürfnisse jedes Familienmitgliedes einzurichten, ist eine Kunst für sich.

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Was schätzt Du an Kalifornien?

Was ich an Kalifornien besonders mag? Da fällt mir spontan das Wetter ein ☺. Ich genieße es, endlich einmal wieder am Wasser zu wohnen, das hat mir nach dem Umzug nach Süddeutschland sehr gefehlt.

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Und trotzdem haben wir hier noch die Santa Monica Mountains, in denen wir herumwandern können, was mein Mann und ich auch gerne tun. Die Freizeitqualität ist recht hoch, auch L.A. hat einiges zu bieten.

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Die Menschen sind alle immer sehr fröhlich, gutgelaunt, hilfsbereit und nett (ob das an dem guten Wetter liegt?), leider auch sehr oberflächlich… Smalltalk ohne Tiefgang ☺.

Gibt es auch was, was Du vermisst?

Aber ja – ich vermisse meine Familie, Freunde und Nachbarn aus Deutschland sehr. Und gerade im Winter fehlen mir Frost, Glühwein und der Duft des Kaminofens…

Was ist denn in Deiner Wahlheimat komplett anders  (besser?!) als in Deutschland?

Dinge, die hier anders sind… Hm, da gibt es viele: Beispielsweise das Schulsystem. Wir haben lange gebraucht, um da „durchzublicken“. Es gibt viele Dinge, die ich hier als deutlich besser empfinde, über anderes kann ich schmunzeln. Grundverschieden ist auch das Autofahren, damit verbringe ich hier ziemlich viel Zeit. Dieses Land ist einfach so riesig, da sind die Wege zum Supermarkt wirklich nur mit dem Auto machbar. Die Amerikaner wohnen quasi in ihren Autos ☺- vom Kaffeebecher über Nagellack und Zahnbürsten kann man dort vieles finden.

Hier ist der Kunde noch König! Es gibt in den USA Umtauschregeln, von denen wir in Deutschland nur träumen können. Kauft man im Supermarkt ein, wird die Ware von freundlichen Kassierern in Tüten gepackt und auf Wunsch sogar in das Auto getragen. Vor den Supermärkten stehen zahlreiche herrenlose Einkaufswagen herum. Kaum jemand fährt diese in die Sammelstellen, darum kümmern sich die Mitarbeiter des Supermarktes.

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Womit fotografierst Du und wie lange brauchst Du, bis Du ein Foto hochlädst?

Ich fotografiere hauptsächlich mit einer Canon DSR EOS 650D, manchmal sind auch ein paar iPhone-Bilder dabei. Einige Fotos gelingen mir sofort, bei anderen brauche ich etwas länger. Das ist immer sehr unterschiedlich. Ein Lieblingsfoto habe ich eigentlich gar nicht. Ich würde auf Instagram nie ein Foto einstellen, von dem ich nicht überzeugt bin.

Liebe Katrin, dickes Danke für das Instaview und dass wir ein wenig in Dein Leben schnuppern durften! Ich wünsche Dir und Deiner Familie von Herzen ein prima 2017!! Dir außerdem gute Besserung, denn heute Morgen hab ich ja auf Instagram gelesen, dass Du ne dicke Erkältung erwischt hast…

 

Und für Euch hat Katrin außerdem einen Bonus! Ich hatte mich so in die Papierblumen verliebt. Katrin erklärt uns noch, wie sie die gebastelt hat:

Instaview art_gerechtwohnen I http://schoenesleben.net/instaview-art_gerechtwohnenwohnraeume-sind-lebensraeume/

Ihr braucht für die Papierblumen:

Buntes Papier, eine Schere, irgendeine runde Form als Schablone, Kleber, Draht.

Und so gehen die Papierblumen:

Ich habe mir einfach aus Papier 2 runde Kreise/Formen geschnitten (in der Adventszeit könnte man z.B. auch die Form von Tannenbäumen benutzen) in die eine Form habe ich kleine Laschen für den Draht eingeschnitten. Danach habe ich beide zusammen geklebt und den Draht eingefädelt. Fertig, geht ruckzuck und ist wirklich einfach!

 

Und falls Ihr lesen wollt, wer alles schon bei uns mitgemacht hat: Hier findet Ihr das letzte Instaview und darunter verlinkt alle Instaviews aus dem vergangenen Jahr.

Machts hübsch für heute und bis ganz bald.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Kommentare

  1. Tolles Interview, ähm, Insta-view. Oh ja, Kalifornien… das ist meine 2. Liebe und jetzt drück ich mir die Daumen, dass auch mein Liebster dorthin versetzt wird 🙂

  2. Liebes Schönesleben Team,
    ich verfolge die Bilder von Katrin schon eine ganze Weile und bin immer wider sprachlos über ihre tollen Bilder. Durch ihren Post bin ich nun auf eure Seite gekommen und finde sie ganz prima. Auch wenn ich noch nicht ganz das „Alter“ Habe 🙂 lese ich eure Posts gerne und werde hier noch öfter Gast sein …
    Herzliche Grüße
    Lisa

    • Liebe Lisa,
      hab mich ganz dolle über Deinen Kommentar gefreut!! Danke für das Kompliment, hier lesen (glücklichweise) 🙂 Viele mit, die eher in den Dreißigern als in den Vierzigern sind – und das finde ich toll. Der Mix machts!!

      Herzliche Grüße von Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.