schöneFrau, Styling
Schreibe einen Kommentar

Lieblingsteile im Lieblings-Leipzig – Streifenlook im Clara-Zetkin-Park

Schönesleben.net, der Lifestyleblog aus Leipzig zeigt Mode ab 40

Was haben wir überlegt: Machen wir`s, oder machen wir`s nicht?! Und wenn ja: Wie machen wir`s? Mit dem Ergebnis: Wir machens! Immerhin sind wir auch mit 40plus ganz normale Mädels und haben einen Heidenspaß daran, Klamotten zu shoppen und uns schick zu machen. Deshalb zeigen wir Euch ab sofort in unregelmäßigen Abständen unsere Lieblingsteile – garniert mit den Lieblingsecken unserer Heimatstadt Leipzig.

Letztere werden meist Orte in Leipzig sein, die uns aus jeweils ganz persönlichen Gründen etwas bedeuten, an denen wir zum Beispiel besonders gern und oft sind oder mit denen wir irgendeine Geschichte verbinden. Ich mache heute den Anfang mit dem Clara Zetkin Park, oder einfach Clara-Park, wie wir Leipziger ihn einfach nennen.

Leipzig 2003 – kalt war´s

Der riesige alte Park mitten in der City von Leipzig ist einfach wunderbar mit seinen mächtigen Bäumen. Ich habe mal ganz in der Nähe gewohnt und damals war er meine grüne Oase. Damals – das ist mittlerweile 14 Jahre her oder so – und ich war eine aufgeregte Jung-Mami mit einem aufgeweckten kleinen Jungen, den ich stundenlang über die Wege des Parkes geschoben habe. Zuerst im eiskalten Winter 2002/2003, dann durch wärmende Frühlingsluft und einen superheißen Sommer. Mein Sohn hat da laufen gelernt, die Spielplätze erobert, Enten gefüttert … (Upps, das darf man ja nicht. War damals aber glaub ich noch nicht so ;-)) Ich glaube so nach 3 Jahren sind wir dann da weggezogen. Trotzdem war und bin ich immer mal wieder da und schlendere super gern durch. Hier habe ich Euch ja zum Beispiel schon mal vom Art-Walk erzählt.

Heute mag ich die riesigen alten Bäume hier und das viele Wasser. Ich esse super gern ein Eis am Musikpavillion oder im Glashaus und bin in natürlich auch da, wenn Wasserfest gefeiert wird oder das Wave-Gotik-Treffen am Start ist. Oder gehe eben mit meiner Tochter auf den Rennbahn-Spielplatz. Hinsetzen, Leute beobachten – das kann ich hier richtig gut.

Und bei so einem Park-Bummel machen sich natürlich bequeme Klamotten am besten. So ein „Schlupfkleid“ im Streifenlook geht immer und ich finde, da ist man immer gut angezogen. Irgendwie läuft der Sommer 2016 eh überall gestreift rum – paar bequeme Schuhe dazu und fertig. Ich liebe diesen Look, da fühle ich mich am wohlsten und bin tatsächlich ich. Hohe Schuhe? Hm, problematisch. Aber da habe ich Euch ja hier schon mal davon erzählt.

www.schönesleben.net zeigt Mode ab 40 im Clara-Zetkin-Park Leipzig

Mode ab 40 braucht den besonderen Kick – zum Beispiel gelbe Blumen am Ohr 😉

Den bequemen Streifenlook hab ich im Sale bei Garcia ergattert. Der leichte dünne Sommer-Cardigan war auch ein Schnäppchen und zwar von Marc O`Polo. Die Schuhe hab ich schon länger. Waren mal von Converse.

So, das war der erste Fashion-Post meines Leben. Puh.

Für heute liebe Grüße, Eure Conni

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.