Monatsrückblick, schöneWelt
Kommentare 2

„Alles Käse?“ Jein. Meine Gute Laune-Kicks der Woche

Es gibt so Wochen, da läuft nur wenig. Oder zumindest fühlt es sich so an. Ich hatte diese Woche dieses schwere Gefühl von „nichts bewegt sich“ bis „o Gott, alles nervt nur“ oder eben etwas laxer gesagt: „Alles Käse!“. Witziger weise hat genau dieser olle Stinker meine Laune wieder angehoben. Also unter anderem.

Aber nacheinander.

Kinder sind toll, zweifelsohne. Ich liebe meine Kinder. Kinder sind aber auch eine Herausforderung. Und genau diese Herausforderung gilt es meinerseits gerade zu meistern. Da ist eine selbstbewusste 4-jährige, deren Lieblingswort NEIN ist und deren Wutanfälle meine eigene Contenance gerade immer öfter arg in Wanken bringen. Und da ist ein 13-jähriger, in dessen pubertierendem Teenagerhirn gerade ein heilloses Durcheinander herrscht – was uns Eltern wiederum ebenfalls einiges abverlangt. Ich möchte es mal so sagen: Von Friede-Freude-Eierkuchenstimmung sind wir als Familie gerade mehr als oft meilenweit entfernt. Und ich muss gerade lernen, dass ich damit leider nicht so gut umgehen kann; das zieht mich einfach runter.

Klar beschäftigt mich das und lässt einiges in den Hintergrund treten. Ich will aber auch nicht dran verzweifeln und habe mir Folgendes verordnet:

  • Reden, wenn’s nicht mehr geht,
  • Ruhig bleiben, wenn’s nicht mehr geht,
  • Mir selbst was Gutes tun, wenn’s nicht mehr geht.

Der letzte Punkt ist mir – *räusper* – am leichtesten gefallen: Ich hab diese Woche nicht nur einen spontanen Friseurbesuch eingelegt, ich habe auch gnadenlos im Sommerschlussverlauf zugeschlagen. Ich habe Blumen gekauft (hat Anja verordnet ;-)),

www.schönesleben.net hat Blumen gekauft; der Lifestyleblog aus Leipzig

hemmungslos abends auf dem Sofa Eis gegessen,

www.schönesleben.net schleckt Eis - der Lifestyleblog aus Leipzig

und: bin auf dem Rückweg von einem Termin spontan einen kleinen Umweg gefahren und habe ein kleines Fleckchen meiner Heimatstadt neu kennen gelernt: Das Leipziger Käsehaus, oder „Käse-Lehmann“. Drauf gekommen bin durch Anjas Post rund ums nachhaltige Einkaufen, bzw. ihr Vorhaben, doch mehr und öfter regionale Dinge zu kaufen. Und was soll ich sagen: Ich habe ein tolles Geschäft kennen gelernt, was schon in vierter Generation und damit seit über 100 Jahren hier in Leipzig betrieben wird und nicht nur tollen Käse verkauft, sondern auch viele andere Dinge regionaler Anbieter.

Natürlich habe ich mir dort typisch Leipziger Käse mitgenommen. So einen richtigen Stinker nämlich, der heißt „Der Blaue“ und eine Kundin hat gleich erzählt, dass sie ihn schon seit DDR-Zeiten hier kauft. Damals hat er wohl nur 80 Pfennige gekostet. Und was ich auch beim kurzen Plausch erfahren habe: Über den Online-Shop geht ein Päckchen regelmäßig in die USA – so „berühmt“ sind die Käse hier ;-).

Was soll ich sagen: Es war wirklich nett da und eins weiß ich: Vorm nächsten Grillabend muss ich da nochmal hin. Die Käse-Aufstriche sind der Hammer. Riesen Auswahl in großartigen Geschmacksrichtungen. 

Lachen ging die Woche auch. Bei unserem ersten gemeinsamen Fotoshooting im Park. Da will ich aber nicht zu viel verraten; nur ein klitzekleines Foto gibt’s heute:

Wochenrückblick Schönesleben.net

So, ich wünsche Euch eine gute neue Woche und hoffe, bei Euch hängt der Haussegen etwas mehr gerade als bei mir momentan. Und wenn nicht: Tut Euch einfach auch was Gutes.

Liebste Grüße von Conni

Ich verlinke diesen Post mit dem #sonntagsglück bei soulsistermeetsfriends.

2 Kommentare

  1. Man muss sich halt zu helfen wissen.
    Nach solchen Glücksmomenten lassen sich die häuslichen Kleinigkeiten viel besser aushalten. Eine schöne harmonische neue Woche wünscht, Pia

    • Conni sagt

      Liebe Pia, genau so ist es.

      Und ich habe noch viele Ideen, wie sich miese Stimmung in Wohlgefallen auflösen könnte ;-).

      Liebe Grüße, Conni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.