schönesLeipzig, This is Leipzig!
Kommentare 4

Meine neun schönsten Sommer-Cafés in Leipzig

Ich bin ja von Beruf Optimistin. Und wenn ich es an miesen Tagen mal nicht bin, streng ich mich sehr an, schnell zu meiner „Glas-halbvoll-Einstellung“ zurückzufinden. Eine nörgelige Lebenseinstellung gehört zu den Dingen, die ich echt nicht abkann. Macht alt und miesepetrig und klaut Energie!

Ehrlicherweise hat der Frühling ebendiese meine positive Lebenseinstellung dieses Jahr auf ne harte Probe gestellt. Der wollte einfach nicht kommen! Da bammelten dann an unserem Kirschbaum die Blüten mit Nachtfrost-Schock und ich bin mit Mütze morgens aufs Rad gestiegen… Anfang Mai. Hallo? Das hält das sonnigste Gemüt (also meins) nich aus!

Nu endlich hat er sich allerdings gerappelt, der Frühling, und beschenkt uns mit dem wunderschönste Mai-Wetterchen. Genau auf DAS Wetter hab ich gewartet, um Euch meine neun schönsten Sommer-Cafés in Leipzig vorzustellen. Here we go:

1. Ab ans Ufer

Geheimtipp! Und Platz auf der Liste meiner neun schönsten Sommer-Cafés in Leipzig. Ganz zufällig habe ich im vergangenen Jahr bei einer Fahrradtour an den Kulkwitzer See auf der Makranstädter Seite „Ab ans Ufer“ entdeckt. Das ist ein Bootsverleih mit Badestelle und Kiosk. Die beiden Besitzer Stephan und David haben sich hier einen grünen Traum am See erfüllt. Ihr könnt Euch Boote ausleihen und Stand-Up-Paddling-Zubehör. Außerdem gibt es eine wunderschöne Badestelle. Am Kiosk („Kombüse“) kauft Ihr regionale Produkte wie Funky Forelle (Bier), Lipz-Schorle oder „Keils Eis“, handgemachtes veganes Eis aus einem kleinen Familienbetrieb. Und weil Baden hungrig macht, gibt’s täglich frische Smoothies, ein vegetarisches Tagesgericht sowie selbst gebackenen Kuchen.

Adresse: Falkenhain 31, 04420 Markranstädt, www.abansufer.de

Öffnungszeiten: Die – So 10.00 – 20.00 Uhr

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Foto: Ab ans Ufer

2. Café bau bau in der Galerie für Zeitgenössische Kunst

Das Café in der Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK) mag ich, weil es Kunst und Genuss verbindet – und zwar fußläufig zur Innenstadt. Das Café bau bau wird immer wieder von KünstlerInnen neugestaltet. Die aktuelle Einrichtung geht auf die Entwürfe der in London lebenden Künstlerin Céline Condorelli zurück. Gelegen im wunderschönen Leipziger Musikerviertel, direkt gegenüber dem Clara-Zetkin-Park, bietet das Café Museumsbesuchern, Touristen, Leipzigern und vielen Studenten einen Platz zum Ausruhen. In direkter Nachbarschaft befinden sich mehrere Universitäten, darunter die Hochschule für Grafik und Buchkunst und für Musik und Theater.

Adresse: GfZK, Karl–Tauchnitz-Straße 9–11, 04107 Leipzig-Zentrum, www.gfzk.de

Öffnungszeiten: Mo – Sa 10 – 24 Uhr, So 10 – 19 Uhr

 

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

3. Herr Bergs Garten

Das Gartenrestaurant „Herr Bergs Garten“ liegt ein bisschen versteckt in einer Kleingartensparte in Lindenau, im Westen von Leipzig. Ihr könnt gut mit dem Fahrrad hin radeln. Das Restaurant ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Angesprühte Eimer dienen als Lampen, auf den Tischen stehen immer frische Blumen. Gekocht wird mit regionalen Produkten – wenn möglich direkt aus den umliegenden Gärten. Inhaber Raik Berg bewirtschaftet mit seinem Team noch drei Kleingärten in der Kolonie. Zudem bringen Gartenfreunde überschüssiges Obst und Gemüse vorbei. Scheint die Sonne, könnt Ihr auf der großen Terrasse sitzen. Kinder lieben die große Wiese vor dem Restaurant mit riesengroßem Indianertipi, Sandkasten und Hängematte. Bei schlechtem Wetter sitzt Ihr im gemütlichen Gastraum und die Kinder können sich in die Spielecke verziehen.

Adresse: Saalfelder Straße 70, 04179 Leipzig-Lindenau, www.herrbergsgarten.de

Öffnungszeiten: Mi – Fr 15.00 – 22.00 Uhr, Sa 12.00 – 22.00 Uhr, So 10.00 – 18.00 Uhr

Ausführlich drüber geschrieben hab ich schon mal hier.

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Alle drei Fotos: Sarah Gürtler/Herr Bergs Garten

4. ZierlichManierlich

Es gibt kaum einen Ort, an dem man den besonderen Flow von Leipzig so spüren kann, wie am Sommercafé ZierlichManierlich. Platz vier in meiner Liste der neun schönsten Sommer-Cafés in Leipzig. Es befindet am Richard-Wagner-Hain, einer von dicken Eichen beschatteten Wiese zwischen der ehemaligen Deutschen Hochschule für Körperkultur und Sport (DHfK) und der Weißen Elster. Inhaberin Rebecca Salentin verkauft aus ihrem minikleinen knallgrünen Zirkuswagen selbst gebackenen Kuchen, Kaffee, Limonaden, Panini und frische Salate. Alles unglaublich lecker, das Meiste in Bio-Qualität aus der Region. Und wenn der zierliche Wagen im Herbst schließt, geht die Inhaberin ihrem zweiten Beruf nach: Schriftstellerin.

Adresse: Richard-Wagner-Hain, Am Elsterwehr, 04109 Leipzig-Zentrum;  www.zierlichmanierlich.de

Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich 10 – 20 Uhr

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

6. Brot und Kees

Markleeberg ist ja so bissel der ruhige, noble Vorort vom wuseligen Leipzig. Gelegen am Cospudener See, einem ehemaligen Tagebausee, ist hier in den vergangenen 20 Jahren ein Wassersportparadies entstanden. Auf dem Weg zum See, die Badesachen im Fahrradkörbchen, könnt Ihr gut bei „Brot und Kees“ Halt machen. Um fix ein leckeres Eis auf die Hand zu nehmen oder – mit mehr Zeit – um eine Kleinigkeit zu essen. Das Café liegt direkt am Kees’schen Park und lockt mit frischem Brot und Brötchen aus der Klosterbäckerei Seidel, fair gehandeltem Kaffee, Honig aus Leipzig und herzhaften Kleinigkeiten.

Adresse: Kees´scher Park 1, Zufahrt Lauersche Straße, 04416 Markkleeberg; www.brotundkees.de

Öffnungszeiten: Mai bis September, Di – So 8 – 19 Uhr

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Plätze 6 bis 9 meiner neun schönsten Sommer-Cafés in Leipzig:

 

6. Biergarten Felsenkeller. Der ist neu gemacht seit dem vergangenen Jahr und ein schöner Treffpunkt mit Freunden, weil da genügend Platz ist – auch für Kinder. Einen schönen Nachmittag bzw. Abend da haben geht so: Hinradeln und die leidige Parkplatzsuche umgehen, Fahrrad abschließen, Platz nehmen unter alten Kastanienbäumen und sich dann von Dr. Heine – Der Grill was Leckeres zu essen und zu trinken holen. Prost!

Adresse: Karl-Heine-Straße 32, 04229 Leipzig-Plagwitz

Öffnungszeiten: in den Sommermonaten täglich ab Mittag

7. Stadthafen Leipzig. Wir hatten ja oben schon, dass Leipzig eine grüne und wasserreiche Stadt ist, worüber viele Nicht-Leipziger immer wieder staunen. Im Umland gibt es viele Seen und in der Stadt fließen die Weiße Elster, Pleiße und Parte. Zusammen bringen es die Flüsse, Bäche und Gräben auf eine Gesamtlänge von rund 176,4 km!! Das Schöne: Auf vielen Kanälen könnt Ihr mit dem Boot fahren, ich liebe! das. Die Perspektive vom Wasser auf die Stadt ist einfach wunderbar. Beim Stadthafen Leipzig habt Ihr ne Kombi-Geschichte: Das ist eine Strandbar plus Bootsverleih.

Adresse: Schreberstrasse 20, 04109 Leipzig-Zentrum

Öffnungszeiten Bootsverleih:  Montag bis Donnerstag 9:30 – 19 Uhr, Freitag bis Sonntag 9:30 – 20 Uhr

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

(Hinweis: Die Bilder sind nicht vom Stadthafen, sondern aus Plagwitz. Ich wollte Euch nur zeigen, was ich meine mit „grün“ und „wasserreich“!!)

8. Espresso ZackZack am Lene-Voigt-Park. Da find ich schon den Namen großartig, ich mag es  ja bekanntlich sehr, wenn was zackig geht. 😉 Das ZackZack ist eine niedliche Espressobar in Leipzig-Reudnitz. In Schönefeld gibt es seit diesem Jahr eine zweite Filiale. Dort esst Ihr selbst gebackenen Kuchen, liebevoll belegte Panini, Quiche und Eis aus der Connewitzer Eismanufaktur Vanille & Zimt.

Adresse: Albert-Schweitzer-Str. 2, 04317 Leipzig und Paul-Heyse-Str. 1, 04347 Leipzig-Ost

Öffnungszeiten: ZackZack: Mo – Fr 8 – 18 Uhr; Kaffeebar: Sa – So 9 – 18 Uhr

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

Meine neun schönsten Sommercafés in Leipzig // http://schoenesleben.net/meine-neun-schoensten-sommer-cafes-in-leipzig/

9. Restaurant Levante an der Schladitzer Bucht. Das ist ein relativ neues italienisch angehauchtes Restaurant im Norden von Leipzig. Und weil der Norden von Leipzig häufig so bisschen unterrepräsentiert ist im Vergleich zum Party-Süden, dem Kreativ-Westen und dem Newcomer-Osten, kommt das Levante auch auf meine Liste. (Im Norden kann es nämlich auch cool sein, so!!) An der Schladitzer Bucht ist in den vergangenen Jahren aus einem ehemaligen Tagebausee eine wirklich schöne sportliche Kurzurlaubsoase entstanden. Ich packe meine Familie an Sommernachmittagen oder -abenden gerne ein und fahre noch mal fix baden „an die Schladi“ – Abendessen gibts dann am Strand. An der Schladi könnt Ihr surfen, Stand up paddeln, Beachvolleyball spielen und natürlich schwimmen und baden, bis Ihr Schwimmhäute zwischen den Händen habt ;-). Wer Lust hat, am See zu feiern, schaut einfach mal auf die Seite von Camp David, denn das ist auch möglich (in chic wie in gemütlich via Grillplatz mieten), sogar übernachten könnt Ihr inzwischen.

Adresse: Schladitzer Bucht, Haynaer Strasse, 04519 Rackwitz

Öffnungszeiten: Mo – Die   9 – 11.30 Uhr Frühstücksbuffet, Mi – Fr  9 – Sonnenuntergang (Küchenschluss), So – So 10 – Sonnenuntergang  (Küchenschluss)

So. Das war meine absolut willkürliche und nicht objektive Liste der neun schönsten Sommer-Cafés in Leipzig. Vielleicht war ein Tipp für Euch dabei, da würde ich mich freuen! Und noch mehr würde ich mich freuen, wenn Ihr mir Eure Geheimtipps verratet. Wichtig: grün muss es sein, schön muss es sein und was Leckeres zu essen MUSS es geben.

Und nun wünsch‘ ich Euch einen prima Restsonntag. Wir werden heute noch einen meiner Tipps hier aus der Reihe entern ;-).

LG Anja

 

Transparenzhinweis: Die Inhalte dieses Posts sind in gekürzter Form im Trendmagazin „The Botancial Way“ von Botanicals Freshcare erschienen. Das ist eine eine neue exklusive Haarpflege von L’Oréal Paris mit botanischen Inhaltsstoffen und ohne Silikone, ohne Parabene, ohne Farbstoffe. Ich habe dafür ein Honorar erhalten.

 

4 Kommentare

  1. Peg sagt

    Ab ans Ufer hab ich nun endlich gestern gefunden. Die Inhaber sind wirklich sehr gepeaced, insbesondere super nett zu zwei aufgescheuchten Mums, die ihre Kinderbande mal kurz nicht eingegrooved bekommen hat. Ich hätte sicherlich nicht so ruhig und gelassen reagiert. Beide Jungs völlig zufrieden und zuvorkommend. Eine Stammgästin erzählte uns das sogar Ralf Möller letztes Jahr da war. Hot Spot also. Absolut empfehlenswertes Plätzchen, der unseren Tag gestern noch zu 5 Sterne verholfen hat.

  2. Eine wirklich tolle Liste! Viele der Cafés kannte ich schon, aber es waren auch spannende „Neue“ dabei, die wir diesen Sommer auf jeden Fall mal ausprobieren werden! 🙂

    VG, Rico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.