Monatsrückblick, schöneWelt
Schreibe einen Kommentar

Momente wie Goldstaub: Über Freundschaft.

Es ist kurz vor 19.00 Uhr, das Ende eines langen Tages mit Arbeit, Schule und Kindergarten. Plätzchen backen und spielen, ein bisschen streiten und wieder vertragen, rumdoofen und lachen – Leben eben. Eigentlich steht die Badzeremonie mit der Minimaus bevor – ausziehen, duschen, Zähne putzen, eincremen. Kurz zuvor hat sich bei meiner Tochter jedoch ein größeres Geschäft angekündigt. Und das braucht Zeit.

Also thront sie jetzt auf ihrem grünen Kindersitz und „liest“ das MickyMouse-Buch ihres großen Bruders. Ihr über alles geliebter Glitzertanzrock (10 € von H&M – Vollplastik, ehemals weiß, inzwischen grau) liegt zerknüllt neben ihr. Ihren Lieblingspulli – darauf eine Katze mit Kopfhörern – trägt sie noch. Ein selten friedlicher Moment um diese Uhrzeit, wo erfahrungsgemäß bei allen Beteiligten Geduld und Ruhe rar sind.

Ich sitze auf dem Badezimmerboden und blättere in der aktuellen „Emotion“. Plötzlich ein empörter Aufschrei: „Mama!“ Ich darauf erschrocken: „Ja???“ Die Kleene, ihren Pullover langziehend und auf die Katze deutend: „Die Lucia wollte heute ganz allein die Katze auf meinem Pullover sein….!!!“ Pause. „Ooookaaay und habt Ihr Euch dann gestritten?“ Sie: „Nein, wir waren einfach abwechselnd meine Katze auf meinem Pullover.“ Kurzes Durchatmen: „Prima, Süße genauso macht man das mit seiner besten Freundin.“

Schönes Leben_Katze mit Kopfhörern

Lass uns zusammen die Katze auf meinem Pullover sein!

Geflasht von der wunderbaren Lebenssicht zweier fünfjähriger Mädchen in der Feen-Tiere-Prinzessinnen-Einhörner-Glitzi-Hochphase, in der es vor allem darum geht, wer die Prinzessin auf dem Unterhemd-Bild sein (=spielen) darf, das Reh auf der Haarspange oder eben die Katze auf dem Sweatshirt, denke ich: Los, lasst uns einfach öfter mal zusammen die Katze auf dem Pullover sein. Das würde echt viele weltpolitische Themen lösen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.