Monatsrückblick, schöneWelt
Schreibe einen Kommentar

Monatsrückblick: Schüssi Juni, hello Juli!

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Ich mag es sehr, am Ende eines Monats ein bisschen inne zu halten und den Monat Revue passieren zu lassen. Während ich das schreibe, denke ich gerade: Was war das für ein krasser Juni und was war das für ein intensives erstes Halbjahr…! 

Das war ein tolles erstes Halbjahr!

Im Januar bin ich so positiv wie noch nie in dieses neue Jahr gestartet, hier hab ich Euch davon erzählt. Ich habe ganz bewusst beruflich meinen Fokus auf die Sachen gerichtet, die ich machen möchte und mich von Projekten getrennt. Dafür brauchte und brauche Mut, einen verständnisvollen Partner, der das mitträgt, Fleiß und Zuversicht, dass sich alles schon weisen wird. Nun gab es in den vergangenen Monaten natürlich immer mal wieder Augenblicke, da sind mir die Knie weich geworden. Bei Jobanfragen, die ich nicht mehr annehmen möchte, hab ich beim Nein!-sagen manchmal ganz schön gewackelt. Aber ich habs durchgezogen. Ganz oft ging mir alles viel zu langsam, an schlechten Tagen konnte ich es nicht lassen, mich zu vergleichen. Doch an ganz vielen Tagen wusste ich, das ist richtig, was Du machst. Und darauf bin ich stolz. Und dankbar.

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Nun ist es natürlich nicht so, dass mir die Sonne in jeder Minute aus dem Hintern scheint und dass alles immer ganz leicht vor sich hinflowt. Ich denke, das gibt es einfach nicht. Auch wenn manche Leute so tun. Bullshit! Jeder ist mal mies drauf und hat einen schlechten Tag. So ist das halt. Wenn es nicht so wäre, könnten wir ja außerdem die guten Tage nicht von den schlechten unterscheiden.

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Mehr auf mich hören und Pausen einplanen.

Auf jeden Fall kann ich nach einem halben Jahr sagen, dass meine Entscheidung richtig war und dass sich alles gut zusammenfügt. Dass Projekte entstehen und ich so coole Sachen machen kann wie das LuxaaSommerEvent zu organisieren. Ideen zu haben und Dinge anpacken zu wollen, war noch nie mein „Problem“. Dinge langsam anzugehen und ihnen die Zeit zu lassen, die sie brauchen – das bleibt eine Herausforderung.

Potential gibts auch, wenn es darum geht, mehr auf mich zu hören, mich besser um mich zu kümmern. Achtsamer mit mir selbst zu sein, das ist mein großes Ziel für das zweite Halbjahr.

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Also: Es war ein intensives, ein gutes halbes Jahr – vor allem mit dem Blog und mit Euch. Ich freu mich, dass Ihr mitlest – offen oder ganz heimlich. Internetz halt. 😉 Immer wieder bin ich verblüfft, wer hier alles raufguckt…

Und ja, ich liebe den Spruch, der auf unseren neuen Postkarten steht: Machen ist wie wollen, nur krasser. Gelettert und gesetzt hat ihn unsere Grafikerin Nadine Ungefucht. Nadine, ich schreibe es auch gern hier noch mal: Träumchen! Ich mag diese Karte heiß und innig. Wie schön, dass Du bei uns mit an Bord bist!!

Was war sonst so los im Juni?

Im Juni war ich nicht viel unterwegs, sondern hab mich mit dem Projekt „Renovieren“ (schon mal die Couch in der Küche „vor hoch“ aufgestellt, damit der Fußboden im Wohnzimmer abgeschliffen werden kann?? Abenteuer!), „Virusgrippe“ und „LuxaSommerEvent“ sowie dem ganz normalen Alltag mit Kindergartenabschluss(fahrt) meiner Tochter und Schuljahresabschluss meines Sohnes beschäftigt. Wer Kids im ähnlichen Alter hat, weiß, dass es gefühlte 320.000 Zettel, Aufgaben, Kuchen, Geschenke, Unterschriften und-was-weiß-ich-nicht alles-gibt, an die man denken muss. Damit war ich also sehr, sehr gut ausgelastet.

Und auf dem Blog?

Da war verblüffender Weise dennoch recht viel los, obwohl ich geschwächelt hab. Einmal mehr war ich dankbar, das ich die ganze Chose hier zusammen mit Conni, Peggy und Katrin rocke. Aaalso: wir hatten regionales Eis von Conni.

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Peggy hat über die Galerie für zeitgenössische Kunst geschrieben und einen Papierworkshop angekündigt.

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Conni hat von ihrem Garten mit Charakter erzählt, Kuchen gebacken und eine neue Rubrik gestartet. Unter „Läden, Labels, Leute: Das ist NEU in Leipzig“ sammelt sie ab sofort die Neueröffnungen bzw. das, was wir als neu wahrnehmen oder zum ersten Mal testet haben. Das Café Jeepney in Gohlis ist eine unserer aktuellen Neuentdeckungen. Das war übrigens der erfolgreichste Post des ganzen Monats, kommt offenbar bei Euch gut an. Schön!

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Ich hab Euch auf einen Kurzurlaub mitgenommen ins Bioseehotel Zeulenroda und Euch dort unter anderem das Panorama Spa gezeigt.

Monatsrückblick Juni / http://schoenesleben.net/schuessi-juni-hello-juli/

Und ich hab Euch von unserem Abend mit Fair Fashion und regionalen Produkten erzählt: hier lest Ihr Teil 1 und Teil 2 .

Den Monatsabschluss hat Peggy hingelegt: Mit ihrem Post über die Sommerbühne Leipzig und ihrer Kolumne, was im Juli so los ist in der Stadt.

Sommerbühne Leipzig // http://schoenesleben.net/sommerbuehne-leipzig/ ‎

Nun wünsche Euch einen prima Sommer. Hier wird es bisschen ruhiger und wir alle werden bisschen Urlaub machen und verschnaufen. Und wenig Social Media konsumieren – hab ich mir jedenfalls fest vorgenommen. Gerade fühlt sich mein Kopf an wie eine aufgeschüttelte Schneekugel. Zu viel Input.

Und dann gehts irgendwann weiter. Wann genau, weiß ich nicht ganz genau. Ihr werdet es lesen.

Liebe Grüße – wo auch immer Ihr uns lest.

Anja

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.