schnelle Rezepte, schönesLeben
Kommentare 2

Pflaumenmarmelade mit Rotwein, Zimt und Walnüssen.

Jetzt wirds aber Zeit! Zum Ende der Pflaumensaison hab‘ ich vergangene Woche noch mal einen Schwung Pflaumen gekauft. Aus der einen Hälfte habe ich Pflaumencrumble gebacken. Aus der anderen Hälfte wurde eins, zwei, fix Pflaumenmarmelade gekocht, gepimpt mit herbstlich-winterlichen Gewürzen.

Ging total schnell und schmeckt echt lecker. Und bevor es keine einzige schrumpelige Pflaume mehr gibt, bekommt Ihr jetzt das Rezept zum Wochenstart. Bei uns ging nach zwei entspannten Ferienwochen heute wieder die Schule los. Das hat den Vorteil, dass es klare Abläufe gibt und ich zeitiger an den Schreibtisch komme. Und das hat den Nachteil, dass mein Wecker nun wieder 6.10 Uhr bimmelt…

Ihr braucht für die Pflaumenmarmelade

  • 500 gr Pflaumen
  • 250 Gelierzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL trockenen Rotwein
  • kräftige Prise gemahlene Nelken
  • kräftige Prise Zimt (von Zimt krieg ich persönlich ja nie genug!)
  • 30-40 gr Walnusskerne

Pflaumenmarmelade mit Rotwein, Zimt und Walnüssen I http://schoenesleben.net/pflaumenmarmelade-mit-rotwein-zimt-und-walnuessen/

Pflaumenmarmelade mit Rotwein, Zimt und Walnüssen I http://schoenesleben.net/pflaumenmarmelade-mit-rotwein-zimt-und-walnuessen/

Und so geht die Pflaumenmarmelade

Pflaumen waschen und entsteinen, klein schneiden. Mit Zucker, Rotwein und Gewürzen ein bis zwei Stunden zugedeckt stehen und saften lassen. Die Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zu den Pflaumen geben. Danach die Pflaumenmischung aufkochen und gut umrühren, damit nix anhängt. Wenn die Pflaumen weich sind, Gelierprobe machen. Wenn die Marmelade gut geliert, in saubere Gläser füllen und sofort verschließen.

 

Pflaumenmarmelade mit Rotwein, Zimt und Walnüssen I http://schoenesleben.net/pflaumenmarmelade-mit-rotwein-zimt-und-walnuessen/

Pflaumenmarmelade mit Rotwein, Zimt und Walnüssen I http://schoenesleben.net/pflaumenmarmelade-mit-rotwein-zimt-und-walnuessen/

Pflaumenmarmelade mit Rotwein, Zimt und Walnüssen I http://schoenesleben.net/pflaumenmarmelade-mit-rotwein-zimt-und-walnuessen/

Pflaumenmarmelade mit Rotwein, Zimt und Walnüssen I http://schoenesleben.net/pflaumenmarmelade-mit-rotwein-zimt-und-walnuessen/

Ich habe übrigens auch mit Pflaumenmarmelade experimentiert, die man einfach bei niedriger Temperatur in den Ofen stellt… Was für ne Pleite! Hab das Zeug in den Backofen geschoben und bin ins Büro arbeiten gegangen. Irgendwann denk‘ ich: Hm… Riecht aber komisch. Wuuuuaaaaah!!!!! Und renne nach oben und zerre die Auflaufform aus dem Ofen. Die Konsistenz erinnerte leider nur noch wenig an Pflaumen… Nach dem Erkalten war das Zeug hart wie Gummi.

Im Gegensatz dazu wollte das Quittenbrot, an dem ich mich am Wochenende versucht habe, so gar nicht fest werden. Es blieb trotz ewigen Kochens ein zwar schmackhafter, optisch allerdings sehr unansehnlicher matschiger Brei…. Keine Ahnung, warum – ich hab mich ganz genau an das Rezept gehalten. Und ich hatte mir sooo schönes herzchenförmiges Quittenkonfekt vorgestellt. …Pleiten, Pech und Pannen in der Bloggerinnenküche 😉 ;-). Aber he, beim nächsten Mal klappts besser. Ganz bestimmt. Oder beim übernächsten Mal. Oder…

Welche Küchenexperimente gingen denn bei Euch schon mal total schief??

Machts hübsch und rockt die Woche!

Anja

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

    • Liebe Anne,
      in meinem Rezept stand, „Kochen, bis die Masse sich vom Boden löst“… Nächstes Mal ruf ich gleich bei Dir durch, und frag, wie es richtig geht, hi, hi. 🙂 🙂

      LG und schönen Tag, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.