schnelle Rezepte, schönesLeben
Schreibe einen Kommentar

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018

Frühling und Sommer schmecken für mich nach Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade oder Rhabarber-Sprizz. Nach Gartenparty. Grillen. Lauen Sommerabenden und lazy Tagen am See mit Blick auf das blaue Wasser. Jaaaa, ich bin viel eher ein Frühlings- und Sommerkind als ein Herbst- und Winterfan. Muss ja, wenn man im August Geburtstag hat, oder?! Deshalb: Wenn es den ersten Rhabarber gibt, dann ist eigentlich alles gut für mich. 😉 Selbstgemachten Rhabarbersirup liebe ich über alles. Und Rhabarberkuchen – siehe hier und hier. Seit meinem Ernährungs– und Sportprojekt verwende ich viel weniger Zucker, deshalb kommt auch der Rhabarbersirup mit weniger Zucker aus.

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

Ihr braucht für den Rhabarbersirup

  • 1 kg möglichst rotstieligen Rhabarber
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 500 ml Wasser
  • 400 gr Zucker
  • Mark von einer Vanilleschote oder 1 TL Vanillepaste
  • Minze- oder Melissenblätter zum Dekorieren

 Und so bereitet Ihr den Rhabarbersirup zu

Die Rhabarberstangen gründlich waschen und die Enden abschneiden. Wenn Ihr den Sirup schön rot haben wollt, den Rhabarber nicht schälen, sondern mit der Schale in kleine Stücken schneiden. Nun die Stücke mit dem Zucker in einen ausreichend große Topf geben und mehrere Stunden, gern auch über Nacht, im Kühlschrank saften lassen.

Danach mit dem Wasser übergießen, aufkochen und zehn bis 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen bis der Rhabarber zerfallen ist. Den Zitronensaft und die Vanille dazugeben. Den Rhabarber durch ein feines Sieb abseien und das Mus ausdrücken. Mich stören die kleinen Fruchtstückchen nicht, die mit durch das Sieb wandern. Ihr seht auf den Bilder den Satz auf dem Boden der Karaffe.

Wem das nüscht ist, der gießt den Sirup nochmals durch ein Baumwolltuch, daran bleibt garantiert jedes Fitzelchen hängen und der Rhabarbersirup wird ganz klar.

Zum Schluss den Rhabarbersirup in saubere, ausgekochte Flaschen füllen und dicht verschließen. Gekühlt ist der Sirup ungefähr zwei Wochen haltbar. Bei uns geht der Rhabarbersirup immer gut weg. Deshalb fülle ich ihn nur in eine große Karaffe, die dann in den Kühlschrank kommt. Daraus mixe ich frische Rhabarberlimonade – Wasser, einen Schuss Rhabarbersirup, Eiswürfel, Melissen- oder Minzblätter dazu. Fertsch!

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

Die Erwachsenen-Variante ist der Rhabarber-Sprizz mit gekühltem Prosecco oder trockenem Weißwein plus Rhabarbersirup. Schmeckt an den oben genannten lauen Sommerabend auf dem Balkon, der Terrasse oder wo auch immer. Hauptsache draußen und nicht vor der Glotze! 😉

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

Und damit hab ich einen eleganten Schlenker hingelegt, zu meiner Sommer-Bucket-List 2018, stimmts?!

Dieser Tage habe ich mich erwischt, wie oft ich bei herrlichstem Sommerwetter bis nachts in meinem Büro hockte, anstatt mal mit nem Rhabarber-Sprizz auf der Terrasse zu sitzen. Ich sage nur: neue Projekte und diverse jobtechnische Herausforderungen plus das zum Schuljahresende übliche Abschlußfest-Abschlußkonzert-Kinderfest-Termin-Gedönse. Wir sind in Sachsen ja immer megazeitig dran mit den Ferien. Bei uns läuft derzeit schon der Countdown – ab Juli beginnen die Sommerferien. Und da kommt es mit den Terminen immer noch mal besonders dicke.

Jedenfalls hab ich beschlossen: Das wird anders. Und weil die Dinge ja leichter umzusetzen werden, wenn man sie aufschreibt – ein bisher lange verheimlichter Grund, warum es diesen Blog eigentlich gibt – ;-), schreib ich meine ganz persönliche Sommer-Bucket-Liste 2018 jetzt auf. Und wir reden im Oktober, was ich davon alles gemacht hab und was nicht, ok?!

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

Meine Sommer-Bucket-List (Reihenfolge hat nüscht mit der Relevanz zu tun.)

 

  • Ein Picknick mit Freundinnen am See machen. Herrliche Sonnenuntergangsbilder inklusive.
  • Mit dem #bestenEhemannvonallen abends in die Stadt radeln und im Park abhängen. Einfach mal gar nichts machen. Gucken. Chillen. Und Leipzig inhalieren.
  • Die Familie einpacken, raus an den See fahren und Abendbrot-Picknick am See machen. Wurscht, ob am nächsten Tag Schule ist. Einfach machen.

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezeptRhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

  • Inline-Skaten an der Schladitzer Bucht. Gleich morgens, wenn das Tochterkind in der Schule ist und die Sonne noch nicht so brennt.
  • Sehr viel leckeres Eis essen.

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

  • Marmelade von meinem Felsenbirnenstrauch machen. Das ist eine Wildfrucht, die so bisschen aussieht wie Johannisbeeren und sehr lecker ist.
  • Sehr oft barfuß über frisch gemähten Rasen gehen.
  • Häufig an Lavendel und Rosen schnuppern.
  • Einen dicken Strauß Wiesenblumen pflücken.
  • Ins Open-Air-Kino gehen.
  • Meinen Geburtstag mal wieder feiern. Am liebsten am See.
  • Tanzen gehen.
  • Mindestens 5 Bücher lesen.
  • Es im Urlaub schaffen, zwei Wochen Social-Media-Pause zu machen.
  • So viele Kirschen wie möglich essen.

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

  • Täglich Sport machen.
  • Ein schönes Sommerkleid kaufen.
  • Ein Wildkräuter-Wanderung machen.
  • Neue sommerliche Profilbilder machen!
  • öhm…das reicht…

Und darauf stoß‘ ich jetzt mit ner Rhabarberlimonade an. Na gut, mit Rhabarber-Sprizz. So.

Was sind Eure Wünsche für diesen Sommer 2018?!

LG Anja

Rhabarbersirup, Rhabarberlimonade und Sommer-Bucket-List 2018 I schoenesleben.net I #rhabarber #rhabarbersirup #rhabarberlimonade #rhabarbersprizz #sommerbucketliste #sommerrezept #rhabarberrezept

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.