Reise, schöneWelt
Schreibe einen Kommentar

Südburgenland: Urlaub mit Knuddelfaktor.

Sackerl für Tüte, Leiberl für T-Shirt, Ba-Baaaa für Tschüß (By by). Schon die Sprache klingt im Südburgenland irgendwie gemütlich. Zum dritten Mal waren wir im Juli drei Wochen zu Gast im Schilcherhof in Welten, einem kleinen Örtchen im Naturpark Raab, das liegt im Dreiländereck Österreich, Slowenien, Ungarn. Die Gegend ist wunderschön, ziemlich flach und radfahrerfreundlich. Das Land fruchtbar, die Natur üppig, das Essen lecker. Und die Menschen sind unglaublich gastfreundlich. Es macht soo Spaß, dort zu sein!

Bauernhofurlaub im Südburgenland

Auf dem Schilcherhof gibt es Pferde, Hunde, Katzen, Hühner, einen sehr agilen Hahn, Küken, ein zahmes Reh (Karli!) und Nymphensittiche. Das kleine Gästehaus ist ein umgebauter Getreidespeicher, liebevoll eingerichtet. Von der kleinen Terasse mit Esstisch gibts schon früh zum Frühstück einen herrlich entspannten Blick auf die Koppel, wo die Pferde grasen.


 

 

 

Die Tiere und die gechillte Atmosphäre auf dem Hof lassen die Kinder immer ganz ruhig und ausgeglichen werden. Meistens jedenfalls… Wir haben gestreichelt, geknuddelt, beobachtet,  gespielt. Waren viel baden, sind Rad gefahren, wenn die Hitze etwas nachgelassen hatte, und haben unglaublich lecker gegessen, beispielsweise hier:

Backhendl Brettlejause Gether Unbedingt probieren: Fußball oder Federball spielen auf der Wiese am Restaurant mit Blick auf die Weinberge.

Schmankerlwirt Sampl Unbedingt probieren: Mohr im Hemd!! Das familiengeführte Restaurant (Vater und jüngste Tochter in der Küche, Mutter und ältere Tochter im Service) haben seit diesem Jahr sehr leckere vegane Gerichte im Angebot.

Seehaus Riegersburg Unbedingt probieren: Eine der Pizzen – am besten richtig hungrig nach einem Badentag am See mit Blick auf das Wasser und die eindrucksvolle Riegersburg,

Außerdem waren wir paddeln, in Graz und Wien und haben immer mal wieder ganz viel NICHTS gemacht. Zu unseren Stadtausflügen gibts einen extra Post: Kunst und Kinder – das geht nämlich!!

Und nun wünscht ich Euch einen prima Tag!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.