Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kunst

„New in“ in Leipzig: Das Kunstkraftwerk in Plagwitz

Ich bin ja im Grunde eine totale Mainstream-Maus. Was die Musik angeht, die Klamotten, Bücher … Es darf auch gern eine allabendliche Fernsehserie sein; hatte ich hier ja auch schon mal verraten ;-). Und trotzdem (oder gerade deshalb?) muss es ab und an auch mal was „ganz anderes“ sein; manchmal tut es so gut, dem ganzen Einheitsbrei zu entfliehen.

Insta-view tach_ginger: „Ich habe eine Schwäche für Senioren.“

Auf Instagram postet Valeska unter tach_ginger. Ihre Fotos sind mir aufgefallen, weil sie anders sind. Ich mag die Linien, das Skurile, das Schöne, die Melancholie. Und ich mag ihre Fotos, weil viele Bilder in Leipzig entstehen und ich Valeskas Blick auf die Stadt mag. Einen Blog hat sie nicht (dachte ich). …Klarer Fall für’n „Insta-view“. Das ist unsere Interviewreihe mit Frauen, deren Instagram-Accounts wir mögen. Auch bei „tach_ginger“ wollte ich gern wissen, wer hinter dem Profil steckt.

Gesichter, die Geschichten erzählen.

Am Wochenende starten in Leipzig die 11. Designers‘ Open. Conni und ich freuen uns schon sehr drauf und haben uns verschiedene Veranstaltungen rausgesucht, von denen wir Euch berichten werden. …Ich kann mich noch an die Anfänge erinnern, als die Messe ein Geheimtipp war und in der Innenstadt in einem abgeratzten DDR-Hochhaus oder einem ehemaligen alten Kaufhaus stattfand.

„Art Walk“ in Leipzig: Die Schöne auf der Wiese

Mein Clara Park. Ich liebe ihn wie viele andere Leipziger. Irgendwie ist er das „Wohnzimmer“ der City-Bewohner. Ein Jahr lang habe ich ihn – kinderwagenschiebend und dabei oft sehr müde – mit all seinen jahreszeitlich bedingten Gesichtern erlebt. Heute, viele Jahre später, bin ich immer noch gern hier. Staune, wie sich mein „Wohnzimmer“ verändert, welche Überraschungen es bietet. Den „Art Walk“ zum Beispiel.