schnelle Rezepte, schönesLeben
Kommentare 2

Tomaten-Mozarella-Salat gepimpt: So schmeckt der Sommer!

Dieses Jahr sind wir ja nich so wählerisch bei den Temperaturen, ne?! 🙂 🙂 26 ° Grad sind heute in Leipzig angesagt, das ist mal allerbestes (Hoch)Sommerwetter. Zeit für erfrischendes, leichtes und leckeres Essen: Hallo, Du fixer aufgemotzter Tomaten-Mozarella-Salat! Das Rezept habe ich vor Jahren aus einem entzückenden Buch über eine Deutsche, die einen Italiener geheiratet hat.

Sie beschreibt darin, wie sehr in ihrer Beziehung manchmal die Mentalitäten aufeinander knallen und darüber, wie wichtig gemeinsames Kochen, Essen und Genießen ist. So finden die Beiden auch nach stressigen Phasen wieder zueinander. Eigentlich eine echt coole Strategie… Die leckeren Rezepte, über die sie schreibt, hat sie in das Buch mit reingepackt. Leider habe ich es verliehen und kann es gerade auf die Schnelle auch nicht „er-googeln“. Das Rezept möchte ich Euch dennoch weitergeben, es passt gerade prima in die Sommerzeit. Deshalb schreib‘ ich Euch das so auf, wie ich das immer für uns mache – so Pi-mal-Daumen eben.

Tomate-Mozarella mit Rosmarinbrot I www. schoenesleben.net

Ihr braucht für den Tomaten-Mozarella-Salat:

frische Tomaten, Mozarella, Creme fraiche, Biozitrone, Meersalz, Mozarella, Peperoni (ich hab‘ mich die rote = richtig scharf getraut), Basilikum, gutes Olivenöl.

Zitrone abreiben, und eine Hälfte auspressen. Den Saft mit der Créme fraiche verrühren und mit Salz abschmecken.

Gemüse und Kräuter waschen. Tomaten und Mozarella in mittlere Scheiben, Peperoni hauchdünn schneiden. Tomaten und Mozarella auf eine Platte oder Brett geben und mit der Créme fraiche-Marinade bestreichen. Im Kühlschrank eine halbe Stunde ziehen lassen (wenn Zeit ist), ansonsten gehts auch so. Mit Olivenöl beträufeln, geriebener Zitronenschale, Peperoni und Basilikum garnieren. Frisches Brot dazu. Kracher. Echt.

Was passt zu dem Tomaten-Mozarella-Salat:

In meinem Falle war es ein frischer Rosmarinfladen aus dem Bioladen. Dazu Zitronenwasser aus dem schönen alten Krug, den ich kürzlich meiner Mutti aus dem Kreuz geleiert habe. Für den Bloooog!

Tomate-Mozarella gepimt I www.schoenesleben.net

In der Woche mache ich den Tomaten-Mozarella-Salalt gern als Lunch. Geht aber auch prima zum Grillen oder wenn Gäste kommen, und es nur eine Kleinigkeit geben soll. Wir hatten kürzlich unsere Nachbarn zu Besuch, die waren begeistert. Selbige Nachbarin hat das Buch übrigens auch noch :-)!

Tomaten-Mozarella-Salat I www.schoenesleben.de

Lass es Euch schmecken! LG Anja

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Carola sagt

    Liebe Anja ! Bin gerade über deinen schönen Beitrag über das Kochbuch Bayerisch Vegetarisch auf deinen Blog gehüpft und habe mich gleich durch deine tollen Beiträge gelesen ! Kannst du mir evtl. den Titel von dem ital. Buch nennen, aus dem das 🍅 Leckere Tomate – Mozzarella Rezept stammt ( hab ich mir gleich für den nächsten Sommer gepinnt ) ! Danke und liebe Grüße aus Bayern !

    • Liebe Carola,
      das Buch heißt „Pasta per due – so schmeckt die Liebe“ von Simone Buchholz. Ich finde es ganz entzückend. Und die Rezepte darin…
      LG Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.