schnelle Rezepte, schönesLeben
Kommentare 4

Meine ü40 Tops und Flops. Und ne Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse.

Als Urlaubsvertretung war ich diese Woche bei Rebecca von Baby Rock my Day zu Gast. Sie hat  sich paar Tage freigenommen, um in Ruhe und weit weg ihren 40. Geburtstag zu feiern. Von mir hatte sie sich einen ü40-Geburtstagspost gewünscht.

Na, gerne doch! Wir kennen uns vom Foodblogday in Berlin und haben schon virtuell zusammen gekocht. Im September durfte ich auf ihrem Balkon Apfelzimt-Muffins und den schönsten Blick über Berlin genießen – wir mögen uns einfach.

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Selfie beim Foodblogday 2016 in Berlin.

Jedenfalls habe ich ihr eine Geburtstags-Beerentarte gebacken…

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

…und meine 5 Tops aufgeschrieben, an denen Ihr merkt, dass Ihr ne 4 davor habt. Und meine 5 Flops. Überflüssig anzumerken, dass die nicht bierernst gemeint sind und selbstverständlich auch schon bei viel jüngeren Leuten anzutreffen sind!

Meine fünf TOPs, an denen Ihr merkt, dass Ihr ü40 seid und das völlig ok ist.

  1. Ihr benutzt Euer Smartphone tatsächlich zum Telefonieren und ruft an, statt 95 Sprachnachrichten und 234 Whatsup zu schicken, wenn Ihr Euch verabreden wollt.
  2. Ihr besitzt irgendwo noch ein elektronisches Gerät, mit dem Ihr Kassetten abspielen könnt. Beispielsweise die Mixed-Tapes, die Euch Eure erste große Liebe zusammengestellt hat. Darauf: „My little Girl“ von Depeche Mode oder „Don’t leave me this way“ von den Communards.
  3. Ihr seid immer mal wieder cool und lasst Euch nicht gleich verrückt machen. Ihr habt gelernt, erst mal die Füße still zu halten und nix machen, wenn im Job oder in der Beziehung was schiefläuft. Wenn die Sache morgen noch genau so doof aussieht wie heute, dann unternehmt Ihr was. Aber erst dann.
  4. Bei Bloggertreffen sitzt Ihr mit Mädels am Tisch, die gerade geboren waren als Ihr Eure Ausbildung beendet habt. Da geht’s um Themen wie: Mann finden, Studium beenden, Job kriegen, möglichweise auch Kinder. Und Aaron Carter natürlich. Fragt Ihr nach, wer das ist und lehnt Euch dann mal entspannt zurück, weil Ihr mindestens hinter drei der genannten Punkte einen Haken habt. Oder hinter allen vieren ;-).
  5. Die Zeiten, in denen Ihr fast alle Modetrends zwingend mitgemacht habt, sind vorbei. Zum Glück! Ihr wisst grob, was Ihr mögt und was zu Euch passt. Bauchfrei jedenfalls nicht.

Meine fünf Flops, bei denen die ü40-uncool-Alarmsirene heult. Und zwar bei Sätzen wie diesen:

  1. Nee, nee, also das kann ich nicht mehr tragen in meinem Alter.
  2. Lass uns doch mal walken gehen!
  3. Ja, mein Mann und ich haben jetzt die gleichen Outdoor-Jacken, voll praktisch.
  4. Facebook und diese ganzen sozialen Medien… Lass mich bloß in Ruhe damit! Kenne ich mich nicht aus damit, will ich auch gar nicht. Finde ich eh total blöd.
  5. Was?! Du willst ein neues Restaurant probieren?! Nee, nee, nee – wir gehen dahin, wo wir immer hingehen. Bei dem anderen isses bestimmt laut und es schmeckt nicht. Das soll doch außerdem so ein V-e-g-e-t-a-r-i-e-r-Dings sein.
  6. Bonus (aus aktuellem Anlass): Also die Helene Fischer und der Florian Silbereisen, die machen sooo tolle Shows. Los! Das müssen wir hin.

Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse

Und nach so viel Lebensweisheit kommt hier mein Rezept für die frühlingsfrische Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. Die Mengenangabe reicht für zwei kleinen Backformen mit einem Durchmesser von 15 cm oder eine große 22 cm.

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Ihr braucht für die Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse

Teig:

  • 165 gr Dinkelmehl
  • 85 gr kalte Butter
  • 40 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Eigelb
  • Fett für die Form und Semmelbrösel zum Ausstreuen
  • getrockn. Hülsenfrüchte zum Blindbacken (ich hatte keine da und hab die Tarte einfach so gebacken, ging auch)

Füllung:

  • 100 gr weiße Schokolade (ich habe Glühbirnchen genommen, das ist Erdbeer-Kuvertüre von Zotter. Weil die megalecker sind, gut dazu passten und ich einfach kein weiße Schoki hatte 😉
  • 350 gr Schlagsahne
  • 1 Bio-Limette
  • 250 gr Mascarpone (Zimmertemperatur)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 500 gr gemischte Beeren
  • 2 EL Kokosraspel
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Und so geht die Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse

 

Mürbeteig:

Mehl, Butter, Zucker, Salz, Eigelb und ein TL Wasser zu einem glatten Teig verkneten und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160).

Kuchenform einfetten und mit feinen Semmelbröseln ausstreuen, dann löst sich der Teig später besser von der Form. Nun den Teig nochmals aufkneten und auf wenig Mehl ausrollen, danach entweder eine große Springform (Durchmesser 26 cm) oder zwei kleine mit 15er Durchmesser damit auskleiden. Jetzt belegt Ihr den Teig mit einem Bogen Backpapier, füllt Hülsenfrüchten hinein und backt den Mürbeteig etwa 15 Minuten vor. Aus dem Ofen nehmen, Papier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Füllung:

Die Schokolade fein hacken. 5 EL Sahne in einem Topf erhitzen. Topf vom Herd nehmen und die gehackte Schokolade unter Rühren schmelzen, danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Nun die Limette (Zitrone geht auch) heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale abreiben und zusammen mit der Mascarpone, dem Ahornsirup und den Kokosraspeln zu einer glatten Creme verrühren.

Nun in einem extra Gefäß die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben. Den Schoko-Kokos-Mousse auf den vorgebackenen Boden geben und mit einem Teil der gewaschenen und trocken getupften Früchte garnieren – so viele, wie Ihr schön findet. Aus den restlichen Beeren stellt Ihr einen Fruchtpüree her, in den Ihr den Zucker und Zitronensaft gebt und danach durch ein feines Sieb passiert. Der Püree ist das i-Tüpfelchen. Ihr gießt ihn über die einzelnen Kuchenstückchen – schmeckt wirklich lecker.

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Meine ü40 Tops und Flops. Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse. I http://schoenesleben.net/ue40-tops-und-flops-plus-beerentarte-mit-schoko-kokos-mousse/

Ich gebs zu, die Beerentarte mit Schoko-Kokos-Mousse ist ein bisschen aufwändiger als meine sonstigen Kuchen. Aber he – Rebecca wird 40. Da kann’s ja schon mal bisschen schön sein, ne?!

Liebe Rebecca, ich wünsch’ Dir einen prima Geburtstag. Bleib mir so kreativ, geradezu, herzlich, offen und großartig, wie Du bist. Und bitte keinen Kopp machen, sollte da eine minikleine Midlifecrisis angerollt kommen. Kenn ich, gehört auch dazu. Die gute Nachricht: Das Leben geht weiter. Ich freu mich jedenfalls auf unser nächstes Wiedersehen. Und mal ehrlich: Ich finde, die Blogosphäre kann ruhig noch ein bisschen ü40-Power vertragen.

Ganz liebe Grüße aus Leipzig von Anja

PS: Inspiriert hat mich ein Rezept aus der BRIGITTE, das ich leicht abgewandelt habe.

PPS: Und falls Ihr Ergänzungen für meine Top- und Flopliste habt – immer her damit :-)!

4 Kommentare

  1. auf meiner liste steht noch der satz: für dein alter siehst du noch ganz gut aus *krrrzzzz*
    ansonsten hätte ich jetzt sehr gerne ein stück torte – per rohrpost (falls das noch jemand kennt)
    liebe grüße nach leipzig
    bärbel ☼

  2. ich hätte noch: „auch der Herbst kennt noch schöne tage!“ hinzuzufügen. :->
    aber jetzt muss ich mal final die Koffer packen und mr.right vom Schreibtisch wegzerren, sonst habe ich noch eine ergänzung:
    „eigentlich wollten wir nach namibia in den urlaub….“

    hab‘ einen maximal guten start in die woche!

    ps ich werde demnächst wieder 29, bin in leipzig, und hätte gerne auch so eine tolle torte!

    pss happy birthday rebecca! das leben geht wirklich weiter 😉

  3. Bärbel sagt

    Hi, bin vor kurzen 58 geworden, da bist Du mit 40 noch ein ganz junger Spund und ich erfreue mich über jeden einzelnen neuen Tag ….:-)
    Das Leben ist einfach zu schön !!!!!!
    Happy Birthday 🙂
    Und wie komme ich jetzt an die lecker Torte ?????

    • Anja sagt

      Liebe Bärbel,
      …na einfach nachmachen ;-)!! Das Happy Birthday reiche ich gern weiter an Rebecca, der Kuchen auch der Text waren nämlich quasi ein Geschenk zu ihrem 40. Ich bin schon bisschen länger 40 als Rebecca, deshalb kann ich in meiner unendlichen Weisheit auch über das 40-Sein schreiben. 😉 😉 Ich freu mich jedenfalls, dass Du auf unseren Blog gefunden hast.
      Herzliche Grüße von Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.