Reise, schöneWelt
Kommentare 2

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Urlaub in Brandenburg? Haben wir bisher noch nie gemacht. Obwohl es von Leipzig aus ja wirklich nah ist, keine zwei Stunden. Genau deshalb – und weil wir ein paar Tage Ausspannen wollten ohne ewige Anreise – sind wir vergangene Woche für einen Kurzurlaub zum Rüsterhof aufgebrochen.

Urlaub in Brandenburg: Die Lage

Der Rüsterhof liegt im Oder-Spree-Seenland am Ortsrand des Ortes Görzig. Das zählt noch nicht zum Spreewald, denn bis Lübben im Biosphärenreservat Spreewald sind es noch 50 Kilometer. Görzig ist ein niedliches Dorf, total schön hergerichtet, das unmittelbar an Wald, Felder und den „Sauener Wald“ grenzt. Die nächstgrößere Stadt ist Beeskow – schöne Kirche, niedlicher Marktplatz, entzückende Geschäfte. In Görzig selbst gibt es einen Bauern, bei dem Ihr Eier, Kartoffeln, Honig und Milch von der Milchtankstelle kaufen könnt, was wir natürlich sofort gemacht haben!!

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Rüsterhofidylle mit Herbstsonne

Urlaub in Brandenburg: Der Hof

Der Rüsterhof wird geführt von Elke Melchert und ihrer Familie. Seit vier Generationen ist er in Familienbesitz, bzw. wieder in Familienbesitz. Die Eltern ihres Mannes waren zu DDR-Zeiten in den Westen ausgereist und erst nach der Wende – da waren sie bereits Rentner – wieder zurückgekehrt. Vor 15 Jahren entschlossen sich die Kinder, ebenfalls wieder nach Brandenburg zu gehen, bei der Sanierung und Renovierung zu helfen und schließlich den Hof zu übernehmen. Das sei am Anfang nicht leicht gewesen, erzählt Elke. „Das erste Jahr war schwer.“ Es habe gedauert, bis sie mit den Leuten warm geworden sei. Inzwischen haben die Melcherts einen herrlichen Ort zum „Runterkommen“ und zum Landurlaub-machen geschaffen.

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Seinen Namen hat der Rüsterhof von den Ulmen, auch Rüster genannt, die auf dem großzügigen Gelände wachsen. Der ehemalige Bauernhof besteht aus historischen Feldsteingebäuden, dem Wohnhaus der Melcherts, einer Scheune und Ställen, 4 liebevoll eingerichteten Ferienhäusern, einem Saunahaus und einem Gemeinschaftshaus. Außerdem gibt es einen Pool, viel Platz für zum Spielen, einen Sandkasten, Matschspielplatz mit Wasserpumpe, Hängematten, eine großartige Teller-Schaukel (fand auch mein Teenie-Kind!) und Tret-Gokarts (der Renner bei beiden).

Außerdem leben auf dem Rüsterhof Islandpferde, ein Shetty, zwei gesellige und eigenwillige Esel, Kaninchen und Meerschweinchen im Streichelgehege plus drei schmusige Katzen. Die Tiere waren für uns – also vor allem für meinen „tierverrückten“ Mann und meine Kinder – der wichtigste Grund, hierher zu kommen. Schließlich sind seit unserem Sommerurlaub in Österreich schon wieder paar Monate vergangen.

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Die total verfressenen genussfreudigen Esel 😉

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Eines der Pferde beim Kinderreiten

Während für meine Familie vor allem die Tiervielfalt entscheidend war, fand ich wichtig, dass die Ferienhäuser gut ausgestattet sind. Und das sind sie: geschmackvolle Einrichtung, Ofen und Brennholz, umfangreiche Küchengeräte inkl. leerer Milchflaschen, um bei der Milchtankstelle beim Bauern im Ort gleich frische Milch holen zu können. Ne Milchflasche hat man ja gerade bei einem Kurzurlaub eher selten dabei. Deshalb fand ich es schön, sie im Küchenschrank zu finden. Genau solche Details machen es für mich aus!

Wir haben auf dem Rüsterhof im Holunderhaus gewohnt. Das ist eigentlich für sechs bis acht Personen ausgelegt, Ihr seht die Matratze unterm Kinderbett. Es gibt zwei Doppelschlafzimmer, eins mit zwei einzeln stehenden Betten und drei Bäder. Zu viert gibt es schön viel Platz. Vor allem bei Mitreise eines Pubertiers von Vorteil ;-).

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Blick aus den Fenstern oben

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

dito

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Glücklicherweise hab ich die meisten Bilder gleich am ersten Tag bei schönem Herbstwetter gemacht. Die gemütliche Terrasse konnten wir leider aus wettertechnischen Gründen in den anderen Tagen nich so ausgiebig nutzen…

Urlaub in Brandenburg: Meine Tipps für Restaurants und Ausflüge

Ganz grundsätzlich könnt Ihr natürlich schon auf dem Hof ne Menge Zeit verbringen, die Kinder verdaddeln sich die Zeit prima mit den Tieren, den Spielgeräten, im Sommer im Pool. Ihr könnt mit den Eseln ne Runde drehen (haben wir gemacht – war echt ein Spaß!), reiten inkl. Pferdepflege, wandern gehen, eine Kanutour auf der Spree machen, Geocaching und Radeln. Weil das Wetter bei uns ab dem zweiten Tag leider ziemlich herbstlich-schietig war, brauchten wir Alternativen für drinnen.

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Hufe-Auskratzen gehört dazu!

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Wir waren deshalb in Frankfurt/Oder in einer Ausstellung von Otto Dix und Erna Schmidt-Caroll. Dix, der ja aus Gera stammt, zeigt in seinen realistischen und oft überzeichneten Bildern die 1920er Jahre. Schmidt-Carolls Bilder sind ganz anders, sie hat viel für Modezeitschriften gearbeitet, was man ihren Bildern ansieht. Leider durfte man in der Ausstellung keine Bilder machen, hat extra gekostet, deshalb hab ich keine. Fand ich nämlich doof.

Nach einem Spaziergang im Dauerregen an die Oder, die ja die Grenze zu Polen ist, waren die Kinder im Kino und wir im „Brot und Zucker„, einem niedlichen Café mit selbst gebackenen Kuchen und super nettem Betreiber.

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Außerdem haben wir einen Ausflug nach Bad Saarow, einem bekannten Kurort am Scharmützelsee gemacht, dort auf dem tollen Spielplatz zu viert Fange gespielt, mega Spaß gehabt und uns danach über Hausboot-Urlaub informiert. Das wollen wir nächstes Jahr machen, muss toll sein! Sehr empfehlenswert: Essen gehen im Fischtopf! Da gibt es frischen Fisch aus dem Scharmützelsee, alle Zutaten sind selbst gemacht – das Gemüse, der Kartoffelbrei etc.

Richtig lecker essen kann man auch in der Kirchenklause in Beeskow, die in einer kleine Gasse zwischen Marktplatz und Kirchplatz, gegenüber des ältesten mini-butzel-kleinen Fachwerkhauses, liegt. Für die größte Fleischesserin der Familie, meine Tochter, gab es dort das Kinderschnitzel mit Gurkenpommes und selbst gemachten Quarkdipp. Mal abgesehen davon, dass sie das gern mag, mag ich es gern, wenn es auch für die Kinder was Leckeres mit Geschmack und nicht nur das übliche Fischstäbchen-Gedöns gibt. Tipp: Der Salat mit gebratenem Schafskäse und als Nachtisch die Aprikosenknödel. Wuuuaaah, hätt‘ ich jetzt gern.

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Unseren Ausflug ins Schwimmbad in Fürstenwalde hat der leider der Sturm verhindert, der vergangene Woche durch Brandenburg und Berlin gefegt ist. Der hatte das Dach beschädigt, deshalb war das Bad geschlossen. Und so waren wir als Notlösung auf der Sommerrodelbahn und so einem Indoor-Spielplatzdingens. Die Kinder konnten sich bewegen und wir einen Kaffee trinken und gemütlich abhängen, insofern alles gut. Ansonsten finde ich allerdings die nach altem Frittierfett (sic!) und Kinderschweiß müffelnden Läden nich so den Knaller…

Nach einem Abschluss-Kuscheln mit allen Tieren auf dem Rüsterhof sind wir dann auf dem Rückweg noch im Gut Hirschaue gewesen. Und zwar zwei dicken Beuteln voller Kastanien, wie uns Elke empfohlen hat und die wir bei einem Stop auf der Fahrt gesammelt haben. Das Gut Hirschaue ist ein zertifizierter ökologischer Landwirtschaftsbetrieb, auf dem umweltverträglich und ressourcenschonend Wildfleisch hergestellt wird. Die Betreiber, Michael und Henrik Staat, halten auf rund 180 Hektar Mufflons, Dam- und Rotwild, „Märkische Sattelschweine“ (Kreuzung aus Haus- und Wildschwein, die mochten unsere Kastanien!!) und voll knuddlige Schafe.

Urlaub in Brandenburg: Der Rüsterhof I www.schoenesleben.net

Es gibt drei Ausflugsplattformen, von denen aus man die Tiere beobachten kann. Ihr könnt Führungen mitmachen, im Hofladen Fleisch, Honig und Marmeladen einkaufen und in der Wildgaststätte gesundes Wild von glücklichen Tieren (und das meine ich nicht als Phrase!) essen. Ich hab Wildgulasch probiert, der war ein Gedicht – und damit gleichzeitig ein sehr, sehr würdigen Abschluss eines richtig schönen Kurzurlaubs in Brandenburg.

 

Auf einen Blick

Was: Rüsterhof

Wo: Sauener Str. 11, 15848 Rietz-Neuendorf

Das Besondere: Großzügiger ehemaliger Bauernhof mit vielen Spielmöglichkeiten für Kinder, Streichelgehege, Reitmöglichkeit, Pool, Lagerfeuerplatz, Sauna

Geeignet für: Familienurlaub auf dem Land. (für Teenieeltern: Es gibt sogar W-LAN… 😉 )

 

Transparenzhinweis: Der Rüsterhof hat uns einen Teil der Übernachtungskosten erlassen. Das beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung, denn die ist nicht käuflich. Danke Elke für den schönen Aufenthalt bei Euch, wir haben uns sehr wohlgefühlt! 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Liebe Anja, vielen Dank für Deinen tollen Reisebericht vom Rüsterhof und Umgebung! Und herzlichen Dank für Euren netten Besuch – es hat uns viel Spaß mit Euch gemacht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.