schönesLeipzig, This is Leipzig!
Schreibe einen Kommentar

Alles auf Zukker! Tragbare Designermode aus Leipzig.

Eine Fashionista bin ich so gar nicht. Ich bin ne ganz normale Frau, eher in Turnschuhen als auf High-Heels unterwegs. Dennoch mag ich Mode (Highheels ab und zu). Und zwar so unaufgeregt, wie ich eben schöne Dinge in der Kunst oder beim Einrichten mag. Entweder es gefällt mir oder halt nicht. Labels und Marken sind mir dabei ziemlich egal.

Als ich vom Eurofashionaward (internationaler Mode-Wettbewerb für europäische Nachwuchsdesigner) vor ein paar Monaten in Görlitz hörte, hab ich mir das zuerst aus Lokalpatriotismus angeschaut.

Zukker – ein junges Label aus Leipzig

Ich klicke mich also so durch die Bilder – die Preisverleihung war in dem wunderschönen Jugendstilkaufhaus in Görlitz – und bleibe plötzlich bei der Kollektion des Labels Zukker  hängen, die für ihre Kollektion „Bergwertung“ den dritten Preis gewonnen haben. Die gepunkten Blusen und Kleider finde ich einfach wunderschön.

Zukker / Eurofashionaward_Fotocredit Peter Kirchhoff (3)

Eurofashionaward im Görlitzer Jugendstilkaufhaus. Fotocredit: Peter Kirchhoff

Als ich dann gelesen habe, dass „Zukker“ aus Leipzig kommen, wollte ich die Designer unbedingt kennenlernen und hab einfach eine Mail geschrieben. Und zack! durfte ich im Atelier vorbeikommen und mit Heike Becker (34), Benjamin Kräher (33) und Sebastian Schettler (32) plaudern. Die drei haben zusammen in Halle an der renommierten Kunsthochschule Burg Giebichenstein studiert und sich 2013 selbständig gemacht. Worauf es ihnen ankommt? „Auf die Silhoutte, auf klare Linien. Wir setzen immer ein Statement, unsere Teile sind keine Teilchen“, sagt Heike. Die drei erzählen ein bisschen von dem Modegeschäft hinter den coolen Fotos, wie die Fashionweek in Paris so tickt und dass sie das nicht mehr haben müssen. Berlin reiche ihnen völlig.

Blöder als Mode ist nur Film

Ihr Label Zukker ist nur eines der Projekte ihrer Firma Item Clothing GmbH, vielleicht schauen sie deshalb so bisschen mit Abstand auf die Branche, in der es nun mal um all die flüchtigen Äußerlichkeiten geht. „Blöder als Mode ist eigentlich nur Film.“ ist einer der Sätze, die bei unserem Gespräch fallen und die ich herrlich natürlich finde. Was nicht heißen soll, dass sie nicht total stolz über den Preis sind und ihr Label weiter voranbringen wollen. Vielmehr geht’s darum, den eigenen Weg zu finden in diesem Business. War mir sehr sympathisch. Weil sie in ihrem Atelier nicht fotografiert werden wollten und ich sie Euch dennoch gern zeigen möchte, nehmen wir einfach mal das Gewinnerfoto vom Award:

Zukker Eurofashionaward_Fotocredit Peter Kirchhoff (2)

Die Dritte von links ist Heike, schräg über ihr Sebastian, daneben Benjamin (hintere Reihe). Fotocredit: Peter Kirchhoff

Ich darf dann ein bisschen durch das Atelier schnuppern und Fotos machen. Heike ist die Schneiderin in dem Trio und näht auf der alten russischen Industrienähmaschine unten links. Da Mäntel ja einer der Schwerpunkte von „Zukker“ sind, braucht es die. Schließlich muss die Nähmaschinennadel durch die dicken Mantelsstoffe durch, erklärt mir Heike.

Ja und dann… probiere die rotgepunktete Bluse an, auf die ich die ganze Zeit schon scharf bin. Heike hatte sie vorher extra noch mal für mich gebügelt. Passiert mir ja selten, dass ich mich in eine Klamotte verliebe. Leider ist das Rotorange nicht meine Farbe, sieht irgendwie doof aus.

 

Dann probiere ich die graue an. Und wow! Nur die Ärmel müssen gekürzt werden. (Ja, ein Selfie hab ich natürlich vergessen, würde hier jetzt gut hinpassen. I know.) Deshalb hier die Model-Foto-Version:

Zukker eurofashionaward_Fotocredit Peter Kirchhoff

Fotocredit: Peter Kirchhoff

Weil es inzwischen schon wieder vier Uhr ist, vertage ich meine Entscheidung, ob ich nun die Ärmel kürzen lasse und mir diese Blusenfreude mache, bedanke mich und schnippse weiter zum Kindergarten – inspiriert von dem netten Gespräch. Ich mag es ja echt, wenn Leute was mit Leidenschaft machen. Und das tun die drei.

Und ganz zum Schluss gibts diesen Schuh, der mit dem Label so überhaupt nix zu tun hat, den sie einfach mal geschenkt bekommen haben und den ich einfach toll fand.

Glitzerschuh bei Zukker

Liebe Grüße, lasst es glitzern! Anja

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.