schnelle Rezepte, schönesLeben
Schreibe einen Kommentar

Hallo Sommer: Saftige Beeren-Brownie-Pizza

saftige Beeren-Brownie-Pizza I schoenesleben.net I #beeren #brownies #pizza #sommerkuchen #browniepizza

Mit dieser Beeren-Brownie-Pizza läute ich offiziell unseren Sommer ein! In Sachsen sind seit vier Tagen Ferien – keine Schule, keine Nachmittagstermine, kein Zensuren-Gefrage, sondern ziemlich gechilltes In-den-Tag-hinein-leben… Vor allem für die Kindern im Hause ;-).

saftige Beeren-Brownie-Pizza I schoenesleben.net I #beeren #brownies #pizza #sommerkuchen #browniepizza

saftige Beeren-Brownie-Pizza I schoenesleben.net I #beeren #brownies #pizza #sommerkuchen #browniepizza

Ich freu mich jedes Jahr auf die entspannten sechs Wochen Sommerferien. Doch dieses Jahr ganz besonders, denn ich habe eine Menge Abenteuer vor: Zelten mit meiner Tochter an der Ostsee und ein ausgedehnter Städtetrip mit dem Zug (!) nach Kopenhagen mit meinem Sohn. Zum ersten Mal in dieser Konstellation, zum ersten Mal muss es keine Kompromisse geben zwischen den Bedürfnissen des Großen (fast 15) und der der Kleinen (8), sondern wir können Erwachsenen-Sachen auf dem Städttrip und Kinder-Dinge an der Ostsee machen.

Außerdem bin ich nach Hamburg eingeladen zum Rowohlt-Verlag und will zu einem Konzert nach Dresden. Und ich feiere dieses Jahr meinen Geburtstag! Word! Nebenbei rumort noch eine neue Jobidee in mir… Heißt: Dieser Sommer und dieses zweite Halbjahr 2019 – das wird großartig! Bei vielen Sachen nehme ich Euch gern mit, vermehrt auf Instagram – darauf habe ich nämlich große Lust. Unter anderem, weil ich mich gestern zum zweiten Mal mit Alexandra von Milkandcafé getroffen habe und ich aus diesem Treffen viel Power mitgenommen habe. Wir haben uns gegenseitig gecoacht. Sie hat mir mit ihrem Insta-Knowhow geholfen, meine Ideen zu ordnen und mich neu auszurichten, ich habe ihr mit meiner PR-Erfahrung beim Ausbau ihrer Selbständigkeit geholfen. Nun müssen wir es beide nur noch umsetzen, ne?! 😉

Definitiv wird auch viel auf dem Blog passieren, der bald ein neues Outfit bekommt. So. Genug Zukunft. Nun bekommt Ihr dieses Rezept, das ich in einer Woche zwei Mal gebacken habe, weil es meinem Sohn so gut geschmeckt hat und er es sich einfach noch mal gewünscht hat.

Hallo Sommer! mit dieser fruchtigen Beeren-Brownie-Pizza

Ich hatte auf Pinterest ein Bild von einer Beeren-Brownie-Pizza gesehen, allerdings auf Englisch und da nervt mich immer diese Umrechnerei der Zutaten. Also habe ich einfach einen mir bekannten Teig, nämlich den hier abgewandelt, ein Topping kreiert und das Ganze mit Beeren garniert. Fertsch! Und lecker!

saftige Beeren-Brownie-Pizza I schoenesleben.net I #beeren #brownies #pizza #sommerkuchen #browniepizza

Ihr braucht diese Zutaten:

Die Mengenangabe reicht für zwei Pizza-Böden (Durchmesser 26 cm) oder eine Beeren-Brownie-Pizza (Backform mit Durchmesser 26 cm) und einen kleinen Gugelhupf (Durchmesser 16 cm).

Boden:

  • 125 gr weiche Butter
  • 250 gr Zucker
  • kräftige Prise Meersalz
  • 3 Eier
  • 250 gr Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 gr Kakao
  • 50 gr gehackte Schokolade (mindestens 70 Prozent Kakaoanteil, gern auch höher)
  • 5 EL Milch
  • 1/4 l Naturjoghurt

Creme aka Pizza-Soße:

  • 1 Becher Mascarpone
  • 2-3 Löffel Naturjoghurt
  • 50 gr Zucker
  • geriebene Tonkabohne (oder Mark einer Vanillestange)

Belag:

  • wenn Ihr zwei Pizzen backt, braucht ihr ungefähr vier große Hände voll Beeren Eurer Wahl (Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren…), ansonsten reichen ca. 2 Hände voll
  • frische Minzblätter
  • gehackte Pistazien
  • (essbare) Blüten zur Deko, wer mag

saftige Beeren-Brownie-Pizza I schoenesleben.net I #beeren #brownies #pizza #sommerkuchen #browniepizza

Und so bereitet Ihr die Beeren-Brownie-Pizza zu

 

Die Butter mit Zucker und Eiern (alles Zimmertemperatur) schaumig rühren. Danach das gesiebte Mehl mit Backpulver, Kakao, Prise Salz und die gehackte Schokolade dazugeben. Zum Schluss Joghurt und Milch in die Backschüssel geben und alles zu einem geschmeidigen Teig mixen.

Die Teigmenge teilen und auf zwei gefettete und mit ganz fein gemahlenen Semmelbröseln (oder Gries) ausgestreute Springformen (26 cm) geben und bei geringer Hitze (ich nehme Ober-und-Unter-Hitze 170 °) ca. 25 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Die Dauer ist abhängig von der Leistung Eures Ofens. Zweite Variante: statt der zweiten Springform eine kleine Gugelhupfform nehmen und einen kleinen Schokoladenrührkuchen backen. Die Backzeit für den Gugelhupf verlängert sich ca. auf 40 Minuten. So war es jedenfalls bei mir. Einfach ausprobieren, ob was am Holztäbchen kleben bleibt bei der Stäbchenprobe. Wenn ja, dann muss der Kuchen noch bisschen. Wenn nicht, dann raus damit und Abkühlen lassen!

In der Zwischenzeit könnt Ihr schon die Creme zubereiten: Dafür Mascarpone, Joghurt, Zucker und geriebene Tonkabohne bzw. das Mark der Vanilleschote in einen Mixbecher geben und aufschlagen. Die Creme ebenfalls kühl stellen.

Nun die Früchte gründlich waschen und putzen.

Sobald der Teigboden abgekühlt ist, die Creme auf den Böden verteilen. Wer nur eine Beeren-Brownie-Pizza backt, kann den Rest der Creme für ein Dessert mit frischen Früchten verwenden.

Und dann noch mal ab in den Kühli mit Eurer superhübschen nicht zu süßen Beeren-Brownie-Pizza!

saftige Beeren-Brownie-Pizza I schoenesleben.net I #beeren #brownies #pizza #sommerkuchen #browniepizza

saftige Beeren-Brownie-Pizza I schoenesleben.net I #beeren #brownies #pizza #sommerkuchen #browniepizza

saftige Beeren-Brownie-Pizza I schoenesleben.net I #beeren #brownies #pizza #sommerkuchen #browniepizza

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren!! …und lege meine übliche kleine Sommer-Online-Pause ein. Wir lesen uns im August!! Dann mit Tipps von Usedom und Kopenhagen.

Machst Euch hübsch, LG von Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.